Peinliches Geheimnis gelüftet
Kim Kardashian und Kanye West haben eigenen Paparazzo

Eine gewisse Eitelkeit können Kim Kardashian (34) und ihr Liebster Kanye West (37) nicht leugnen. Unterwegs haben die beiden sogar einen eigenen Paparazzo dabei, der täglich Tausende von Fotos von dem Paar macht.

  • Kimye

    Foto: Getty Images

    Eitel und selbstbewusst: Kanye West und Kim Kardashian lassen sich gern fotografieren

Wenn Kim Kardashian und Kanye West auf Reisen sind, haben sie eine ganze Entourage im Gepäck. Auch ein eigener Fotograf ist dann mit von der Partie, wie „Us Weekly“ berichtet. Seine Aufgabe: schmeichelhafte Paparazzi-Fotos von den beiden schießen. Bei Kimye wird jedenfalls nichts dem Zufall überlassen. Schließlich ist gute PR ihr Geschäft

Anzeige

Historische Fotos von Kimye
Für ihre Fashion-Week-Trips nach New York, London und Paris engagierten Kanye West und seine Liebste den hauseigenen Paparazzo, wie eine dem Rapper nahestehende Quelle berichtet: „Der Fotograf macht Tausende von Fotos am Tag und Kanye studiert alle ganz genau.“ Der Musiker sei – wie immer – sehr von sich überzeugt: „Er zeigt dann auf ein Bild von sich auf einem Tisch und ist sicher, dass es in die Geschichte eingehen wird.“

Kanye sucht Kims Outfits aus
Mangelndes Selbstvertrauen konnte man Kanye noch nie vorwerfen. Auch beim Shoppen mit Kim Kardashian behält er gern die Oberhand, wie der Insider weiß: „Kanye läuft in einen Laden und fängt sofort an, Outfits für Kim zusammenzustellen.“ Tatsächlich hat sich der Style der Reality-Queen sehr verändert, seit sie mit Kanye West zusammen ist. In ihrer Show „Keeping Up with the Kardashians“ hatte er beim Betrachten ihres Kleiderschranks schon zu Beginn der Beziehung klargestellt: „Babe, du musst so gut wie alles ausmisten.“


Kommentare


Blogs