Thema

Kims und Kanyes Mega-Hochzeit
von Stephanie Neubert
Wer ist eingeladen, wer nicht?

Eine Hochzeit im Kreise der engsten Freunde und Vertrauten – das wünschen sich Kim Kardashian (33) und Kanye West (36). Deswegen dürfen alte Bekannte wie Lindsay Lohan (27) und Avril Lavigne (29) nicht dabei sein, wenn sich das Promi-Paar kommenden Samstag das Ja-Wort gibt.

Der Freundeskreis von Kim Kardashian und Kanye West ist nicht nur hochkarätig, er ist vor allem riesig. Nachdem Kims letzte Hochzeit mit dem Basketballspieler Kris Humphries (29) ein absoluter Star-Auflauf war, gingen bisher alle von einem ähnlich spektakulären Event aus. Es war von 1600 VIP-Gästen aus Film-, Musik-, Sport- und Mode-Business die Rede. Doch Kims Gästeliste fällt wesentlich kleiner aus, wie sie gerade auf Twitter bekannt gab: „Die Zeremonie wird sehr klein und privat sein.“

Anzeige

Neben dem gesamten Familien-Clan dürfen nur die engsten Freunde wie TV-Star Brittny Gastineau (31) und Tennis-Profi Serena Williams (32) teilnehmen, wenn sich das Promi-Paar am 24. Mai in Fort Belvedere in Florenz das Ja-Wort geben wird. Die meisten der Gäste, die 2011 bei ihrer Eheschließung mit Kris Humphries dabei waren, wurden ausgeladen. Dazu gehören Skandalnudel Lindsay Lohan, Sängerin Avril Lavigne und Desperate Housewives-Star Eva Longoria (39). Ob Beyoncé (32) und Gatte Jay-Z (44) wirklich kommen, bleibt abzuwarten. Eingeladen sind sie jedenfalls.

Musikalisches Highlight soll die Live-Performance von Lana Del Rey (27) werden, die ihren Song „Young and Beautiful“ – angeblich das Lieblingslied von Kim – zum Besten geben wird. Eine wichtige Person hat leider abgesagt: Anna Wintour (64). Was die „Vogue“-Chefin letzten Endes verpassen wird, wissen wir kommenden Samstag.




Kommentare


Blogs