Das Netzt macht sich schon lustig
Der Name von Kimyes Baby steht fest

Außergewöhnlich, aber nicht sonderlich überraschend: Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) haben ihren Sohn Saint genannt – Heiliger. Die Reaktionen auf den Babynamen sind gemischt. Perfekt zum Nikolaus-Wochenende passt er auf jeden Fall.

Da durfte wohl der Papa den Namen auswählen? Für Bescheidenheit waren Kim Kardashian und vor allem Kanye West noch nie bekannt. Kein Wunder also, dass der Sohn der beiden einem großen Namen gerecht werden muss: Der kleine Mann heißt Saint.

SAINT WEST

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Kim Kardashian ist stolz
Auf ihrer Webseite verkündete Kim Kardashian stolz den Namen und weitere Details: Der am 05. Dezember geborene Saint wog knapp 3,7 Kilogramm, als er das Licht der Welt erblickte. Auf ein erstes Foto müssen die Fans zwar noch warten – dafür postete die Reality-Queen eine Reihe an Emojis, die Familie Kardashian-West perfekt repräsentiert. Bis auf den Schnurrbart des Papas vielleicht.

  • Foto: Getty Images

    Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis Kim und Kanye Saint der Öffentlichkeit vorstelle

Immerhin nicht „Gott“
Der Name Saint wird im Netz natürlich heiß diskutiert. Während viele die Wahl feiern und nichts anderes von Kimye erwartet hätten, gibt es auch ordentlich Spott auf Twitter und Co. „Saint West: Der Name der Wahl, wenn man weiß, dass sein Kind nie ein Bewerbungsgespräch führen muss“, heißt es dort beispielsweise. Oder: „Kim und Kanye scheinen etwas Demut gelernt zu haben. Hätten ihn Gott nennen können, aber haben sich ganz bescheiden für Saint entschieden.“ Es gibt sogar schon einen eigenen Twitter-Account für alle Parodien:

Andere Fans machen sich Sorgen um die Rangordnung im Kardashian-Clan. „Da hat North aber den Kürzeren gezogen!“, meint ein Twitter-User und ein anderer fragt sich, wie es wohl Kims Schwester Kourtney (36) geht. Die hatte ihren jüngsten Sohn Reign genannt – Herrschaft. „Da nennst du dein Kind Reign und wirst dann doch von deiner Schwester übertrumpft“, scherzt ein Fan.

Anzeige

Kommentare


Blogs