Kim & J.Lo bei den MTV Video Music Awards 2014
Po-tastische Versöhnung!

Am Sonntag wurden im kalifornischen Inglewood die alljährlichen MTV Video Music Awards vergeben. Die Stars des Abends – die üppigen Hinterteile von Jennifer Lopez (45) und Kim Kardashian (34) und Preisträgerin Beyoncé (32). Die stahl mal wieder allen die Show. Aber auch einige andere Stars machten einiges her. STYLEBOOK hat alle Highlights des Abends.

  • Beyoncé, Jay Z, Ivory Blue

    1/16

    Foto: Getty Images

    Beyoncé bekommt den Ehrenpreis „Michael Jackson Video Vanguard“ von ihrem stolzen Ehemann Jay Z und ihrer Tochter Ivory Blue überreicht. Ein süßes Bild nach den schlimmen Trennungs- und Krisengerüchten

Eine Po-tastische Versöhnung
Eigentlich hatten die beiden sich ja gar nicht gestritten! Doch als Jennifer Lopez jetzt ihr neues Album „Booty“ auf den Markt schmiss, setzte sie sich für das Album-Cover im Badeanzug in Szene. Darauf zeigte die Sängerin ihre PO-puläre Hinterseite und schaute kess über ihre Schultern. Angeblich ein Seitenhieb auf Kim Kardashian, die zuvor in ähnlicher PO-se ihre Kehrseite auf Instagram präsentierte. Das spekulierte zumindest die Regenbogen-Presse. Jetzt trafen die beiden auf dem roten Teppich der diesjährigen MTV Video Music Awards zusammen und straften dieses Gerücht Lügen: Nachdem die beiden für die Fotografen posiert hatten, begrüßten sie sich mit einem innigen Kuss. Eine Geste, mit der sie zu sagen schienen: Hier gibt es keine PO-Battle zwischen uns.

Anzeige

Die rührendste Gewinnerin
Eine stellte die schönen Kehrseiten von J. Lo und Kim Kardashian in den Schatten: Sängerin Beyoncé. Die Sängerin heimste gleich vier Auszeichnungen ein. Als die Pop-Königin mit dem Ehrenpreis „Michael Jackson Video Vanguard“ geehrt wurde, sang sie ein Medley von allen Songs ihres aktuellen Albums „Beyoncé“. Der Preis wurde ihr von Ehemann Jay Z (44) und ihrer gemeinsamen Tochter Blue Ivy (2) überreicht. Ein schönes Bild nach den bösen Trennungs-Gerüchten.

Die wichtigsten Gewinner
Außerdem wurden folgende Künstler geehrt: Der Brite Ed Sheeran (23, „Best Male Video“ mit „Sing“), Katy Perry (29, „Best Female Video“ mit „Dark Horse“) und Nachwuchs-Star Ariana Grande (21, „Best Pop Video“ für „Problem“).

Die außergewöhnlichste Dankesrede
Miley Cyrus
(21) sahnte den wohl begehrtesten Preis ab: Sie wurde für ihr Video zu dem Song „Wrecking Ball“ unter der Regie von Skandal-Fotograf Terry Richardson (49) mit der Auszeichnung „Video of the Year“ geehrt. Doch anstatt den Preis selbst entgegen zu nehmen schickte sie einen Oberdachlosen auf die Bühne. Der hielt eine Rede für alle diejenigen, die ihre Träume nicht erfüllen konnten.

Das schönste Outfit
Den stilvollsten Auftritt legte Kims kleine Schwester Kendall Jenner (18) hin. Das Topmodel vereinbarte Glamour mit Sexappeal wie keine andere und zwar in einem schwarzen Overall mit transparentem Top. Ebenfalls in Schwarz: Miley Cyrus gab sich in ihrem Leder-Zweiteiler fast schon ungewöhnlich bedeckt. Dafür zeigten andere Stars viel Haut: J-Lo in einem sexy Metallic-Dress mit Cut-Outs, Kim Kardashian in einem Mini-Kleid mit XXT-Dekollete, Rita Ora in sexy, roter Rober mit extra hohem Bein-Schlitz und Amber Rose in einem Ketten-Kleid, das kaum noch Platz für Fantasie ließ.

Wie Sie den Look der Stars nachstylen können, sehen Sie hier!

 


Kommentare


Blogs