Kim Kardashian kämpft gegen die Babypfunde
Mit Hardcore-Diät zur Traumfigur

Obwohl Töchterchen North bereits ein Jahr alt ist, hat Kim Kardashian (33) noch nicht zu früherer Form zurückgefunden. Auf Twitter kündigte der Reality-TV-Star daher nun ein heftiges Anti-Speck-Programm an: keine Kohlehydrate, verrückte Workouts.

Eigentlich beginnt die Diät-Saison vor dem Sommer, doch Kim Kardashian läutet nun am Ende der heißen Jahreszeit die Hungerzeit ein: Dabei geht es der Frau von Kanye West (37) nicht darum, sich für den nächsten Bikini-Urlaub schlank zu hungern, Kim will endlich ihre letzten lästigen Babypfunde loswerden. Auf Twitter kündigte sie gestern ihr ambitioniertes Fitnessprogramm an.

Anzeige

Auf zu einem intensiven Workout“, zwitscherte Kim Kardashian. „Es gibt keine Entschuldigungen mehr. Mein Baby ist ein Jahr alt.“ Ganz so eilig hatte es die Mama von North dann aber doch nicht zum Sport, sie sendete noch zahlreiche weitere Tweets ab und revidierte sogar ihre vorherige Aussage, dass es sich bei ihren überflüssigen Pfunden um Überbleibsel der Schwangerschaft handelt. „Ich werde es nicht Babyspeck nennen, denn das ist eine Entschuldigung. Ich habe einfach zugenommen, so ist es. Aber warum ist es so viel schwerer, nach einem Baby abzunehmen?“.

Statt mit Sit-Ups und Co. gegen die Kilos zu kämpfen, verbrennt Kim Kardashian weitere Kalorien mit Tippen: „Sind unter euch irgendwelche Mütter, deren Körper noch gleich aussehen? Uhhh, meine Hüften und mein Hintern sind nun riesig“, stöhnt das It-Girl auf Twitter, um dann zu enthüllen, wie sie gegen ihr Figurproblem vorgehen will: „Ich muss einfach auf mein Gewicht von vor ein paar Jahren zurückkommen. Ich werde mich nicht mehr beschweren. Die Diät beginnt heute! Keine Kohlenhydrate, verrückte Workouts. Wer ist dabei?“.

Zwei bis drei Twitter-Beiträge später verabschiedet sich Kim dann tatsächlich zur körperliche Ertüchtigung: „OK, keine Tweets und keine Verzögerung mehr! […] Nun wirklich... auf ins Fitnessstudio!“ Nach dieser öffentlichen Ankündigung werden die Fans bestimmt ganz genau beobachten, ob der harte Diätplan von Kim Kardashian Wirkung zeigt.


Kommentare


Blogs