Kim Kardashian in Unfall verwickelt
Mercedes am Sunset Boulevard gerammt

Eifert Kim Kardashain (33) jetzt Lindsay Lohan (27) nach? In Sachen Autofahren hat sich Lohan schon einige Fehltritte geleistet – und nun wurde auch Kim in einen Unfall verwickelt. Zum Glück lief der Zusammenstoß in Los Angeles aber glimpflich ab.

Augen auf im Straßenverkehr – diesen Leitspruch sollte sich Kim Kardashian zu Herzen nehmen. Die Verlobte von Kanye West (36) hatte jetzt einen Crash mit einem anderen Auto, und zwar mitten auf dem berühmten Sunset Boulevard. Laut „TMZ“ war sie mit ihrem Mercedes in Beverly Hills unterwegs, als sie mit einem anderen Wagen zusammenstieß.

Anzeige

Den Unfallhergang beschreibt das Portal wie folgt: Kim Kardashian hatte vor, an einer Kreuzung links abzubiegen, ein anderes Fahrzeug wollte in die andere Richtung und blinkte rechts. Nach Angaben eines Augenzeugen fuhr der Fahrer des anderen Autos dann aber doch geradeaus und prallte so mit dem Mercedes des Reality-Stars zusammen. Kim Kardashian hat demnach nichts falsch gemacht – ein wachsames Auge hinter dem Steuer sowie eine Vollbremsung hätten den Zusammenprall aber vielleicht verhindern können.

Zum Glück hatte der Unfall aber nur einen Blechschaden zur Folge. Beide Autos sollen beschädigt worden sein, Kim Kardashian war dem Unfallverursacher aber nicht böse. Laut „TMZ“ sollen die brünette Schönheit und der andere Autofahrer ihre Versicherungsdaten ausgetauscht und sich zum Abschied sogar umarmt haben.


Kommentare


Blogs