Kim Kardashian und Kanye West im Skiurlaub
Heiße Bikini-Grüße aus dem Schnee

Während die meisten Stars gerade in die Sonne reisen, zieht es Kim Kardashian (34) und Kanye West (37) in die verschneiten Berge. Einen Bikini hat das It-Girl aber dennoch im Gepäck. Schließlich kann sie im Skianzug nicht so sexy posen.

  • Kim Kardashian

    Foto: Instagram/Kim Kardashian

    Ob Kim Kardashian mit ihrem sexy Furkini-Auftritt vielleicht einen Yeti anlocken wollte?

Akute Lawinengefahr: Kim Kardashian hat zwar nicht das Internet zerstört, dafür bringt sie mit einem heißen Auftritt im Schnee vermutlich ganze Gletscher zum Dahinschmelzen. Der Reality-TV-Star und Gatte Kanye West sind eigentlich gerade im Skiurlaub. Doch Kim Kardashian wäre nicht Kim Kardashian, wenn sie nicht auch im dichten Schneegestöber eine Gelegenheit zum Entblößen ihrer sexy Rundungen finden würde.

Anzeige

Und so tauschte die Selfie-Queen für ein kleines privates Fotoshooting kurzerhand die Daunenjacke gegen einen Bikini ein. Genauer gesagt handelte es sich bei den kleinen Stoffstücken um einen sogenannten Furkini, da Höschen und Oberteil aus Pelz bestehen. Das Ganze kombinierte Kim Kardashian lediglich mit ein paar kniehohen Fell-Boots und raus ging es in den Schnee. „Baby it's cold outside", schreibt die Mutter von North (1) zu einem der sexy Bilder, die sie auf Instagram postete. Trotz Minusgraden fehlt von Gänsehaut auf ihrem Körper jede Spur. Fotograf der Bilderreihe ist Kanye West höchstpersönlich, er selbst hatte seine Pelz-Badehose aber wohl gerade nicht zur Hand.

Zu den verführerischen Urlaubsfotos gesellen sich auf Instagram aber auch ein paar normale Bilder von der Skipiste dazu. In einer eng anliegenden Skihose und taillierter Daunenjacke macht Kim Kardashian auch bekleidet eine gute Figur. Von Kanye West war unter Skihelm, Schutzbrille und einem Halstuch vor dem Gesicht aber nur noch wenig zu erkennen.


Kommentare


Blogs