Kim Kardashian auf der Met Gala 2013
Robin Williams macht sich über ihr Kleid lustig

Mit ihrem gewagten Outfit auf der Met Gala in New York sorgte die schwangere Kim Kardashian (32) wieder einmal für Aufsehen. Ihr hautenges Blumenkleid rief nun auch Schauspieler Robin Williams (61) auf den Plan.

  • Robin Williams und Kim Kardashian

    Foto: Twitter

    Robin Williams als Kindermädchen „Mrs. Doubtfire“ (1993) und Kim Kardashian in einem ähnlichen Blumenkleid auf der MET Gala

Kanye West (35) und Kim Kardashian auf dem roten Teppich bei der Met Gala 2013 – dieser Auftritt sorgte für Schlagzeilen. Vor allem, da die inzwischen hochschwangere Kim mit ihrem floralen Outfit wieder einmal zeigte, dass sie so gar keine Lust auf weite Hängerchen oder Umstandsmode hat. Ihr hochgeschlossenes Blumenkleid, designt von Riccardo Tisci für Givenchy, war mit einer Schleppe und angebundenen Handschuhen versehen. Und selbst die berühmt gewordene Angelina-Bein-Pose ließ sich das dralle Reality-TV-Sternchen bei der Met Gala 2013 nicht nehmen.

Anzeige

Promi-Blogger Perez Hilton hat Kim Kardashians Auftritt bei der Met Gala natürlich auch gesehen und machte sich im Nachhinein auf Twitter über sie lustig. Ihn erinnerte das Outfit von Kanye Wests schwangerer Freundin nämlich an Robin Williams, oder besser gesagt an Robin Williams in seiner Rolle als „Mrs. Doubtfire“. Das zeigt rechts Kim Kardashian in ihrem Met Gala-Outift und links daneben den Schauspieler. Robin Williams selbst retweetete das Foto von sich und Kim mit den hämischen Worten „Ich finde, mir stand es besser“.

In der Komödie von 1993 spielte Williams einen als Kindermädchen verkleideten Mann und trug dabei ein Kostüm, das dem von Kim Kardashian tatsächlich recht ähnlich war. Ob Robin Williams das Blümchen-Dress nun besser stand, sei mal dahin gestellt. Lustig ist es allemal.


Kommentare


Blogs