Kendall & Kylie Jenner entwickeln Spiele-App
von Tatjana Kaa
Game over, Kim!

Konkurrenz aus dem eigenen Hause: Nach Kim Kardashian (34) planen jetzt auch deren Halbschwestern Kendall (19) und Kylie Jenner (17) ihr eigenes Video-Spiel!

  • Kendall und Kylie Jenner

    Foto: Getty Images

    Vorsicht, Kim. Die Jenner-Schwestern Kendall (l.) und Kylie (l.) stehen in den Startlöchern für ihr eigenes Mobile-Game

Game on für Kendall und Kylie Jenner
Nach dem Mega-Erfolg von Kim Kardashians eigenem Spiel – sie verdiente damit seit Juni letzten Jahres 85 Millionen Dollar – wollen auch deren Halbschwestern Kendall und Kylie ein Stück von der virtuellen Riesen-Torte. Gedacht, getan! Fast zeitgleich twitterten die Schwestern ihre Nachricht in die Welt und posteten ihre Avatare aus dem Spiel ihrer Schwester Kim. Dazu schrieb Kendall: „Wir konnten es nicht länger abwarten euch davon zu erzählen! Wir arbeiten gerade an einem eigenen Mobil-Spiel!“. Und das soll den Erfolg von „Kim Kardashian: Hollywood“ übertrumpfen.

Anzeige

Kims Kassenschlager!
Wie das In-App-Game aussehen soll, oder wann es auf den Markt kommt, ist bisher unklar. In dem Spiel von Kim Kardashian kann man sich einen Avatar erschaffen, den man je nach Tagesform auch optisch verändern kann. Mit diesem Avatar löst man unterschiedliche Aufgaben wie Fotoshootings oder Hollywoodpartys. Ist eine Hollywoodparty besonders angesagt, darf man auch mit dem Erscheinen von „Weltstar“ Kim rechnen. Und möchte man dann noch die Erfolgsleiter in Hollywood schnell emporklettern, so kann man sich mit echtem Geld virtuelle Habseligkeiten und Vorteile erkaufen.

Um Kim‘s Game in Sachen Erfolg zu übertreffen, müssen sich die ehrgeizigen Jenner-Schwestern wohl richtig ins Zeug legen.


Kommentare


Blogs