Kendall Jenner plaudert über Justin Bieber
Das läuft wirklich zwischen den beiden

Immer wieder wird Kendall Jenner (19) ein Flirt mit Justin Bieber (20) nachgesagt, die Schöne soll sogar Schuld an der Trennung von Selena Gomez (22) sein. Im Interview nimmt Kendall erstmals Stellung zu den Vorwürfen und klärt außerdem ihren Beziehungsstatus auf.

Ob auf dem Coachella Festival im Sommer oder bei einem Champagner-Date in Paris – immer wieder wurde Kendall Jenner an der Seite von Justin Bieber gesehen. Gerüchte um ein kleines Techtelmechtel ließen da nicht lange auf sich warten. Schließlich soll sogar Selena Gomez so eifersüchtig auf die Halbschwester von Kim Kardashian (33) gewesen sein, dass sie Justin Bieber erneut den Laufpass gab.

Anzeige

„Er ist seit langer Zeit ein Freund unserer Familie“, erklärt Kendall Jenner nun in der TV-Show „Nightline“. „Jeder vermutet gerne Dinge, aber nein“, antwortet sie schließlich auf die Frage, ob sie mit Justin Bieber ausgehe. Es gebe derzeit aber auch keinen anderen Mann in ihrem Leben. „Ich konzentriere mich wirklich auf meine Karriere“, so das neue Gesicht von „Estée Lauder“.

Offen wie nie plaudert das Model ebenso über seine prominente Familie. So gesteht Kendall Jenner, dass sie die Trennung ihrer Eltern hart getroffen habe: „Es war schlimm, aber ich versuche es nicht als das Furchtbarste, das geschehen konnte zu betrachten. Ich habe noch immer ein enges Verhältnis zu beiden, meinem Vater und meiner Mutter.“

Ihr jetziger Erfolg sei nicht nur dem Ruhm ihrer großen Schwester geschuldet. „In Wirklichkeit habe ich ziemlich hart dafür gearbeitet“, meint Kendall Jenner. „Es ist nicht so, dass ich es auf magische Weise einfach bekommen habe und es einfach passiert ist.“ Wenn sie für Designer über den Catwalk läuft, habe sie ihre Familie sogar gebeten, diesen Veranstaltungen fernzubleiben. „Ich denke, wenn meine Schwester in der ersten Reihe sitzt, und meine Schwester ist nun Mal, wer sie ist, es klingt komisch, aber es würde die ganze Aufmerksamkeit von dem ablenken, was ich versuche alleine zu tun“, erklärt die gute Freundin von Justin Bieber das Fashionshow-Verbot.


Kommentare


Blogs