Kelly Osbourne und Matthew Mosshart
Verlobung abgesagt

Kelly Osbourne (29) und Matthew Mosshart (29) haben sich getrennt. Nach zwei Jahren Beziehung und einer Verlobung im vergangenen Sommer ist das Liebes-Aus nun offiziell.

Für Kelly Osbourne startet das neue Jahr mit einer großen Veränderung: Der Reality-Star ist wieder Single. Statt in diesem Jahr den Star-Koch Matthew Mosshart zu heiraten, verkündete Kelly nun über ihren Pressesprecher die Auflösung der Verlobung. „Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben sich dazu entschlossen, ihre Verlobung abzusagen“, erklärte der Sprecher der „Us Weekly“.

Anzeige

Verliebt haben sich die beiden im Dezember 2011, im Sommer 2013 folgte der Heiratsantrag. Warum eine Hochzeit nun ausbleibt und das Paar sich trennte, verriet der Pressesprecher nicht. Allerdings soll es kein böses Blut zwischen Kelly Osbourne und Matthew Mosshart geben, ganz im Gegenteil.

„Die Trennung ist freundschaftlich und das Paar wird auch weiterhin den größten Respekt füreinander empfinden“, sagte er dem Magazin und ergänzte: „Kelly freut sich auf ein Jahr voller Neubeginne.“ Klingt ganz so, als sei die „Fashion Police“-Moderatorin bereits über den größten Trennungsschmerz hinweg. Beim Thema Neubeginn könnte sogar über eine neue Liebe spekuliert werden…

Bislang ist darüber aber nichts bekannt – und das wird auch vorerst so bleiben. Kelly Osbourne selbst wird laut dem Sprecher keine weiteren Kommentare zum Ende der Verlobung und zu ihrem Privatleben abgeben.


Kommentare


Blogs