Stars: Kelly Osbourne entschuldigt sich bei Eltern
Mutiges neues Tattoo am Kopf

Kelly Osbourne (29) hat schon so manches Tattoo an ihrem Körper. Doch mit dem neuesten hat sich die berühmte Tochter von Ozzy (65) und Sharon Osbourne (61) noch einmal selbst übertroffen: Sie trägt jetzt das Wort „Stories“ am Kopf.

Beim Tätowierer war Kelly Osbourne schon zahlreiche Male. So ließ sie sich bereits den Rücken, die Arme und die Füße mit mehreren Motiven verschönern. Doch ihr neuestes Hautbild ist etwas gewagter als die anderen, immerhin prangt es mitten an ihrem Kopf! Wie Kelly am Wochenende bei Twitter und Instagram zeigte, hat sie sich an die linke Seite ihres Schädels das Wort „Stories“ tätowieren lassen – zu Deutsch: „Geschichten“.

So veröffentlichte Kelly Osbourne unter anderem ein Foto von sich bei Instagram, auf dem sie im Tattoo-Studio unter der Nadel lag. Auch bei Twitter teilte sie den Schnappschuss mit den Worten: „Tut mir Leid, Mom und Dad, aber ich liebe es!“ Ob das frisch gestochene Hautbild bei Vater Ozzy und Mutter Sharon Osbourne also wohl eher nicht so gut ankam? Kelly jedenfalls schien mit der Arbeit sehr zufrieden zu sein. Im Anschluss an den Termin postete sie noch weitere Bilder ihres neuen Tattoos.

Anzeige

Dabei hatte sich Kelly Osbourne erst im März ihr mittlerweile drittes Tattoo entfernen lassen und warnte davor, sich nicht unüberlegt etwas in die Haut stechen zu lassen. Sollte ihr das neue Hautbild nicht mehr gefallen, kann sich Kelly aber auch einfach die Haare wachsen lassen, um das Motiv zu verstecken.


Kommentare


Blogs