„Schauspieler ohne Star-Appeal“
Ryan Gosling findet sich langweilig

Wie bitte? Ryan Gosling (34) findet es nahezu albern, dass er als sexy gilt. Er kann den Hype um seine Person so gar nicht nachvollziehen und hält sich für ziemlich langweilig.

  • Ryan Gosling

    Foto: Getty Images

    Ryan Gosling will lieber mit seiner Arbeit statt mit seinem Aussehen überzeugen

Ryan Gosling gehört zu den heißesten Männern der Welt – darüber sind sich Millionen von Frauen einig. Der Hollywoodstar selbst jedoch sieht das ganz anders: Er sei geradezu langweilig und habe keinerlei Starqualitäten.

Anzeige

Sexiest Man Alive? Albern!
„Ich muss mich nicht über meine Optik definieren. Das ist doch albern, wenn ich ins Rennen um die Wahl als Sexiest Man geschickt werde“, so Ryan Gosling im Interview mit der „Gala“. Der Schauspieler und Regisseur will einfach nur seinem Job nachgehen – Ruhm und Allüren liegen ihm offenbar komplett fern. Auch deshalb erfahren seine vornehmlich weiblichen Fans so wenig Privates über den Liebsten von Eva Mendes (41). Er sei langweilig und ein „Schauspieler ohne Starqualitäten“, meint Ryan.

Ryan Gosling ist stolz auf seine Arbeit
Kein Wunder, dass er nicht sonderlich gern über seine kleine Familie spricht. Sogar auf ein Foto seiner kleinen Tochter Esmeralda wartet die Öffentlichkeit seit ihrer Geburt im September vergangenen Jahres vergeblich. Viel lieber spricht Ryan Gosling derzeit über sein düsteres Regiedebüt „Lost River“, das seit Donnerstag in den deutschen Kinos läuft.

Der unfreiwillige Frauenschwarm ist zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn der Film in der Kritik bisher nicht gut wegkam: „Was andere darin sehen, kann ich nicht beeinflussen. Ich bin jedenfalls sehr stolz auf unsere Arbeit.“


 

Kommentare


Blogs