„Kein Sex!“
Jennifer Lawrence über ihre Beziehung zu Bradley Cooper

„Serena“ ist bereits die dritte Zusammenarbeit zwischen Jennifer Lawrence (24) und Bradley Cooper (40). Sowohl im Film als auch im wahren Leben verstehen sich die beiden blendend. Das Geheimnis ihrer Freundschaft? Kein Sex und leckeres Essen.

  • Jennifer Lawrence und Bradley Cooper

    Foto: Getty Images

    Auch privat ein Herz und eine Seele: Jennifer Lawrence und Bradley Cooper

Nicht nur auf der Leinwand, auch im richtigen Leben harmonieren Jennifer Lawrence und Bradley Cooper wunderbar miteinander. Was ihre Freundschaft ausmacht, haben die zwei nun bei der Premiere ihres neuen Films „Serena“ verraten.

Anzeige

Gegenseitiger Respekt
Bei der „Serena“-Filmpremiere in New York auf das Geheimnis ihrer Freundschaft angesprochen, gab Jennifer Lawrence eine klare Antwort: „Kein Sex!“ Neu-Single Bradley Cooper hingegen schwärmte gegenüber dem „People“-Magazin vor allem von ihrem beruflichen Können: „Ich respektiere sie sehr als Profi, halte sie für die Beste überhaupt. Ich lerne von ihr. Man will immer mit den Menschen arbeiten, die besser sind als man selbst.“

Essen: Gern und viel
Doch nicht nur die gemeinsame Arbeit macht Jennifer und ihrem Lieblingskollegen eine Menge Spaß, die beiden verbindet auch ihre Leidenschaft fürs Essen. Ob die zwei überhaupt streiten? „Nie darüber, wo wir essen gehen. Wir sind beide zwei der größten Esser in Hollywood“, hat Jennifer Lawrence verraten. Nach „Silver Linings“, „American Hustle“ und „Serena“ werden sie und Bradley Cooper im kommenden Jahr erneut zusammen auf der Leinwand zu sehen sein: in dem Drama „Joy“.


Kommentare


Blogs