Thema

Katy Perry wieder Single
Hat John Mayer sie betrogen?

Die Trennung von Katy Perry (29) und John Mayer (36) kam für viele Fans überraschend. Erst hieß es, dass ihre Angst vor einer zweiten Hochzeit Grund für das Liebes-Aus sei. Doch offenbar beendete John Mayers zu großes Interesse an anderen Frauen die Musiker-Liebe.

  • Katy Perry

    Foto: Getty Images

    Katy Perry fürchtete angeblich permanent, dass John Mayer sie betrügen würde


Katy Perry und John Mayer zählten noch bis vor Kurzem zu den Traumpaaren am Pop-Himmel. Zwar sorgten die beiden bereits in der Vergangenheit mit einer On-Off-Beziehung immer wieder für Schlagzeilen, doch in den letzten Monaten wirkten die beiden Musiker harmonisch wie nie. Umso überraschender nun die Nachricht, dass erneut alles aus sein soll zwischen der „Roar“-Interpretin und ihrem Singer/Songwriter. Nachdem erst spekuliert wurde, dass Katy Perry nach der Scheidung mit Russell Brand (38) kein zweites Mal heiraten wolle und sich von John Mayer bedrängt fühle, kommen nun neue Details aus dem Liebeschaos der Sängerin ans Tageslicht.

Anzeige

Ein Bekannter der schönen Brünetten verriet jetzt der amerikanischen „InTouch“, dass es Katy war, die sich von dem Womanizer trennte. „Sie denkt die ganze Zeit, dass John sie entweder gerade betrügt oder sie noch betrügen wird“, so der Informant. Tatsächlich ist John Mayer für seine zahlreichen Frauengeschichten berüchtigt. Eine weitere Quelle plauderte in dem Magazin aus, dass er eine Beziehungspause mit Katy Perry im vergangenen Frühjahr gleich genutzt habe, um mit einer anderen Frau auf Tuchfühlung zu gehen.

Zwar wollte der Sänger seine Freundin nun angeblich wirklich vor den Traualtar bitten, doch seine wilde Vergangenheit habe es Katy Perry unmöglich gemacht, die Frage aller Fragen mit Ja zu beantworten. Ob John Mayer seine Freundin auch in den vergangenen Monaten hinterging, ist zwar nicht bekannt. Dennoch ist Katy Perrys Angst vor dem Vertrauensbruch offenbar so groß, dass sie nun die Reißleine zog.


Kommentare


Blogs