Thema

Katy Perry wieder glücklich
Für John Mayer veränderte sie ihr Leben

In einem Interview spricht Pop-Star Katy Perry (28) offen wie nie über ihre Beziehung zu Musiker John Mayer (35). Ihre kurzzeitige Trennung im Februar sei ein Weckruf für sie gewesen, sich zu ändern – und um ihre Liebe zu kämpfen.

  • Katy Perry und John Mayer

    Foto: Getty Images

    Katy Perry musste ihr Verhalten ändern, um ihren Freund John Mayer zurückzuerobern

John Mayer hat wohl einen besseren Menschen aus Katy Perry gemacht! Die kurze Trennung von dem Womanizer im Februar hat die schöne Sängerin ihr komplettes Verhalten überdenken lassen. Und alles nur, um ihren Liebsten zurückzugewinnen. Im Interview mit der „Elle“ gestand die 28-Jährige: „Er hat sich zurückgezogen. Das war für mich ein Weckruf.“

Anzeige

„Mir wurde klar, dass ich die Person, die ich liebe, verlieren könnte und ich musste mich mit einigen Dingen auseinandersetzen, Probleme, die viele Frauen haben“, verriet Katy Perry und begründet ihr Verhalten mit Verlustängsten: „In Beziehungen war es schwer für mich, mit der Sprache herauszurücken und Grenzen zu setzen. Ich denke, das hat viel mit meiner Verlustangst zu tun.“

Nun scheinen Katy Perry und John Mayer jedenfalls wieder glücklich vereint zu sein. Seit Sommer 2012 sind der Frauenversteher und die „I Kissed a Girl“-Sängerin liiert – zuvor datete Perry den „Florence and the Machine“-Gitarristen Robert Ackroyd (28). Über ihre Lover sagt der Pop-Star: „Die Männer, die ich mag, sind herausfordernd, aber sie sind auch wahnsinnig intelligent und poetisch.“


Kommentare


Blogs