Späte Ehre für 13 Jahre alte Nackt-Szene Katie Holmes, DAS hatten wir fast vergessen...

Katie Holmes (34) war für uns immer die brave Joey Potter aus der US-Serie „Dawson's Creek“ – bevor sie als „Tomkat“, Designerin und Bühnen-Schauspielerin berühmt wurde. Doch wir haben da was übersehen: Eine kecke Filmszene aus Zeiten, zu denen nicht mal Tom Cruise sie kannte. Die wurde jetzt von GQ zur erotischsten des Jahrtausends gewählt.

  • 1/2

    Foto: Youtube

    Vor 13 Jahren

    Damals, im Jahr 2000, verführte Katie als Jessica King in „The Gift – die dunkle Gabe“ in einer Mini-Rolle u.a. einen Rechtsanwalt. Das blieb den GQ-Redakteuren in Erinnerung. bekannt wurde Katie jedoch als brave Joey Potter in der US-Serie Dawson's Creek

Die Zeitschrift „GQ“ erstellt gerne Listen. So gerne, dass schon mal die sexieste Frau des neuen Jahrtausends gewählt wird, obwohl dieses noch 987 weitere Jahre andauert…

Anzeige

Auf eben dieser Liste landete Katie Holmes knapp hinter Beyoncé. Doch Überraschung:  Ausschlaggebend für Katies gute Platzierung war eine Filmszene aus dem Jahr 2000, die den Redakteuren des Herrenmagazins scheinbar bis heute nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist und diese als „heißeste Filmszene des Jahrtausends“ betitelten.

Als Jessica King verführte die damals 21-jährige Holmes in Sam Raimi's Mörder-Streifen „The Gift – die dunkle Gabe“ das halbe Dorf. Ja, sie hat darin das süße Aussehen und den unschuldigen Blick für den Katie berühmt ist – aber dann lässt sie ihre Hüllen fallen.

13 Jahre später könnten die Dinge für Katie kaum unterschiedlicher stehen: Geschieden von Tom Cruise, liebevolle Mutter und mittlerweile erfolgreicher Broadway-Star.

Für Katies verführerischen Oben-Ohne-Filmcharakter endete es damals übrigens böse: Jessica wird von einem ihrer Liebhaber umgebracht. Zum Glück ist das alles schon soooo lange her...

Kommentare



Blogs