Thema

Schampus-Gläser nach ihrem Topmodel-Körper geformt!
Kate Moss nippt am Busen von Kate Moss

Einmal Champagner aus den Brüsten von Kate Moss (40) schlürfen! Im Londoner It-Restaurant „34“ fand jetzt der VIP-Launch der nach Kates Brüsten designten Champagnergläser statt. Und wer trank als Erste genüsslich aus den Schalen? Kate natürlich!

Kate Moss' Brüste sind fast so berühmt wie das Supermodel selbst. Jedenfalls sind sie so berühmt, dass sie als Vorbild für Champagnergläser dienen. Im Auftrag des Londoner Restaurant „34“ kreierte die britische Bildhauerin Jane McAdam (56) Gläser in Form von Kate Moss’ linker Brust. Zu Ehren ihres 25-jährigen Jubiläums im Modebusiness und ihres 40. Geburtstags wollten die Lokalbetreiber die Model-Ikone ins Inventar aufnehmen.

Anzeige

Kate ist die Erste
Zur feierlichen Einweihung erschien Kate natürlich höchstpersönlich und ließ es sich nicht nehmen, als Erste aus ihrer „Brust“ zu trinken. Im sexy Netz-Top, unter dem ihr berühmter Busen hervorblitzte, schnappte sich das Topmodel gleich zwei Gläser, um mit Promigästen wie Sängerin Rita Ora (23), Schmuckdesignerin Jade Jagger (42) und Busenfreundin Sadie Frost (39) anzustoßen.
 
Historisches Vorbild
Damit tritt Kate Moss in die Fußstapfen von Marie Antoinette. Die formvollendete Brust der Königin soll Vorlage für das allererste Champagnerglas aus dem 18. Jahrhundert gewesen sein. Im selben Atemzug wie die französische Herrscherin genannt zu werden, sei für Superkate laut eigener Aussage „eine große Ehre“. Na dann: Prost!


Kommentare


Blogs