Foto von Moss-Tochter retuschiert
Schnipp, schnapp, Finger ab!

Es ist ein Foto voller Vertrauen, Innigkeit, Mutter-Tochter-Liebe. Lila Grace (8), bezaubernd süße Tochter von Topmodel Kate Moss (37), schmiegt sich an ihre berühmte Mama, klammert sich fest an sie.

  • 1/5

    Foto: Mario Testino für US Vogue

    Starfotograf Mario Testino ist auch ein guter Freund von Kate Moss. Für die „Vogue“ hielt er die Hochzeit durch tolle Fotos fest. Bei diesem schönen Mama-Tochter-Bild wurde aber etwas zu viel nachbearbeitet...

Doch irgendetwas fehlt…Oops, was ist denn da passiert? Dem kleinen Mädchen fehlen auf dem Foto an ihrer rechten Hand zwei Finger: ihr Kleiner und ihr Ringfinger.
 
Aua! Doch weh tat das zum Glück nicht. Der Mensch, der dieses Foto bearbeitet hat, hat es offensichtlich nur zu gut gemeint. Denn dieses wunderschöne Bild gehört zu der großen Geschichte, die die US-„Vogue“ über die Hochzeit von Kate Moss und ihrer großen Liebe Jamie Hince (42) gemacht hat. Star-Fotograf Mario Testino fing die schönsten Momente der Feier, die ein ganzes Wochenende dauerte, ein. Setzte Jamie, Kate, ihre süße Tochter und die Gäste wunderbar für die September-Ausgabe der Mode-Bibel in Szene.
 
Damit alles besonders schön wird, werden solche Fotos immer noch einmal nachbearbeitet. Im sogenannten Photoshop, einem Computer-Programm zum Bearbeiten von Bildern, werden kleine Falten, Flecken und andere störende Dinge entfernt. Dabei sind wohl auch die Fingerchen von Lila Grace versehentlich unter die virtuelle Schere geraten.

Anzeige


Für das persönliche Fotoalbum von Kate & Co. wird dieser Fehler sicher wieder beseitigt.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs