Thema

Gerücht bestätigt
von Stephanie Neubert
Kate Moss wird Playboy Bunny

Nach wilden Spekulationen ist es jetzt offiziell: Kate Moss (39) zieht sich für das Cover der 60. Jubiläumsausgabe des Playboy aus – pünktlich zu ihrem 40. Geburtstag.

  • Kate Moss wird Playboy-Bunny

    1/3

    Foto: Getty Images

    Noch ein bißchen müssen wir uns gedulden, bis wir Supermodel Kate Moss nackt im Playboy bewundern können. Denn die Jubiläumsausgabe erscheint erst im Dezember – übrigens kurz vor Kates Moss 40. Geburtstag Mitte Januar. Gute Voraussetzungen für einen Bomben-Erfolg, wie wir finden

Wie sagt man doch so schön? An jedem Gerücht ist etwas Wahres dran. Stimmt, denn jetzt wurde es endlich bestätigt: Kate Moss macht sich für den Playboy nackt. Das Supermodel wurde für die mit Spannung erwartete Geburtstagsausgabe zum 60. Jubiläum, die im Dezember erscheint, von dem Mode-Fotografen-Team Mert Alas und Marcus Piggott im typischen Playboy-Stil mit Hasenohren, Manschetten und sexy Schmollmund abgelichtet.

Anzeige

Im Interview mit der „Los Angeles Times“ sagte der Chef-Redakteur Jimmy Jellinek (38). „ Wir sprechen hier vom Burberry-Gesicht, das größte Supermodel aller Zeiten auf dem Titelblatt des 'Playboy'. Kate Moss wird die nächsten 60 Jahre einläuten“. Auch „Playboy“-Gründer Hugh Hefner (87) ist begeistert: „Kate Moss ist weltweit bekannt. Sie ist eine Stilikone und vereint erotische Fotografie mit exklusivem Modeln.“

Gut, dass Mrs. Moss mit Blankziehen keine Probleme hat. In letzter Zeit präsentierte sie uns des öfteren ihren immer noch super heißen Body wie z. B. im Pirelli Kalender oder den Kampagnen des Schmuck-Designers David Yurman und der Selbstbräuner-Marke St. Tropez. Damit ist Moss neben Elle MacPherson (49), Cindy Crawford (47) und Naomi Campbell (43) ein weiteres Super-Model der 90er, das sich für das Magazin ausgezogen hat.


Kommentare


Blogs