Thema

Kate Moss' wilde Geburtstagssause zum 40.
von Alexandra Kusserow
Promis, Promille und ein Porsche als Geschenk

Nachdem ihr alle Welt medial zum runden Geburtstag gratulierte, feierte Supermodel Kate Moss ihren 40. Geburtstag ganz (wo-)anders als erwartet! STYLEBOOK weiß wer kam, wieviel getrunken, was geschenkt und wo gefeiert wurde. Auch wenn wir leider nicht dabei waren!

  • Kate Moss: die Party zum 40 Geburtstag in London

    1/7

    Foto: Splash News, Getty Images

    Keine Party ohne die besten Freundinnen! Sadie Frost (l.) und Stella McCartney (M.) stehen Kate seit Jahren in Krisen-Situationen wie schönen Momenten bei. Mit Naomi Campbell (r.) verbindet Kate Moss eine 25-jährige Freundschaft, die durchs Modeln in den 1990ern begann

Das Gesicht der 1990er feierte am Donnerstag seinen 40. Geburtstag. Und bewies: Feiern à la Kate Moss kennt kein Alter!

Das Supermodel erschien zu ihrer Party im kleinen Schwarzen und trug darüber einen Leo-Mantel. Kaum Make-up, Haare undone: typisch Kate und eine glatte eins in punkto Lässigkeit und zeitloser Schönheit. STYLEBOOK kennt die Fakten zur Party der Stil-Ikone:

Wo wurde gefeiert?
Da hat Kate der Presse ein Schnippchen geschlagen! Nachdem über Geburtstagspartys auf Ibiza, dem luxuriösen Necker Island oder im Stil von Marie Antoinette spekuliert wurde, feierte Kate – Überraschung – in einem Londoner Restaurant namens „34“ in Mayfair. Denn: Rauchen, trinken und tanzen tut la Moss immer noch am liebsten in der Heimat – und in jedem Alter. Ihr gestriger Toast: „Ich mag jetzt 40 sein, aber ich weiß immer noch, wie man feiert!“

Wer kam?
Wenn Kate Moss zur Party lädt, kommt das Who-is-Who Londons bzw. der Fashion-Szene zusammen: Model-Kollegin Naomi Campbell (43), die Designer John Galliano (53) und Stella McCartney (42), Sadie Frost (48), Star-Fotograf Mario Testino (59), Topshop-Besitzer Sir Philip Green (61), Stones-Ex Jo Wood (58), Formel-1-Chef Bernie Ecclestone (83) – wow! Natürlich mit von der Party-Partie: ihr Gatte Jamie Hince (45), Gitarrist der Band „The Kills“, seine Band-Kollegin Alison Mosshart (35) sowie Mutter Linda und Kates Bruder Nick Moss.

Welche Geschenke bekam Kate?
Massen von Blumen und Geschenke-Taschen von Designern wie Hermès, Givenchy und Mulberry wurden angeliefert. Einige Stars, wie beispielsweise Stella McCartney, trugen ihre Geschenk-Tüte selbst ins Restaurant. Einer, der sein Präsent weder tragen noch verpacken konnte, war Sir Phillip Green. Er beschenkte Kate mit einem Vintage-Porsche aus den 1970er-Jahren. Noch Fragen?!

Was wurde getrunken?

Alles und davon viel! Champagner, Vodka, Gin, Rum, Campari – Kate weiß, dass zu einer guten Party auch entsprechende Drinks gehören. Ihr Lieblingscocktail im „34“ dürfte der „French 75“ gewesen sein; eine Mischung aus Champagner, Tanqueray Gin und frischem Limetten Saft. Das Model ist seit Jahren dafür bekannt am Liebsten hochprozentiges mit Soda und einer Zitrone zu sich zu nehmen. Zum Essen reichte Kate Wein à 85 Euro pro Flasche. Die Rechnung des Abends soll sich laut „Daily Mail“ auf ca. 6000 Euro belaufen haben. Laut Anwesenden wurden neben ein paar wenigen Vorspeisen allerdings hauptsächlich Alkoholika von den Gästen geordert.

Wie lang wurde gefeiert?

Knappe zweieinhalb Stunden dauerte Kates Sause im „34“ – sowohl für einen runden Geburtstag, als auch für Kate ungewöhnlich kurz. Ist dies etwa ein erstes Zeichen des Älterwerdens, liebe Kate Moss?

Kates Geburtstags-Look, geladene Gäste und Geschenke: in der Fotogalerie (oben)!

Anzeige



Kommentare


Blogs