Stars: Kate Middleton und Prinz William
Luxus-Lodge in Neuseeland

Für ihren Besuch in Neuseeland und Australien haben Kate Middleton (32), Prinz William (31) und Sohnemann Prinz George (9 Monate) ihr englisches Heim für drei Wochen hinter sich gelassen. Dennoch wohnen die Royals auch am anderen Ende der Welt ganz standesgemäß, die ersten Tage verbrachten sie in einer Luxus-Lodge.

Wie es sich für die britische Königsfamilie gehört, reisen Kate Middleton und ihre beiden Männer Prinz William und Prinz George äußert luxuriös. Laut „E! Online“ haben die Royals ihre ersten Nächte in Neuseeland in der Wharekauhau Lodge in der Nähe von Wellington verbracht. Auf rund 22 Quadratkilometern Land liegen 15 Cottages, die mit dem höchsten Standard ausgestattet sein sollen: von Bettwäsche aus Baumwolle über Gardinen aus Hanf bis hin zu Mosaiken aus Kieselsteinen bieten die Landhäuser exklusiven Komfort.

Anzeige

Kate Middleton dürfte das gefallen haben – aber es sollen vor allem die Außenanlagen der Luxus-Lodge sein, die den Aufenthalt der Royals so angenehm gemacht haben. Neben einem Kräutergarten und weiteren abgelegeneren Gartenanlagen soll die Wharekauhau Lodge auch jede Menge Möglichkeit zum Sport bieten. Ob die Herzogin mit Prinz William und dem kleinen Prinz George das Schwimmbad, den Tennisplatz und den Crocket-Rasen genutzt hat, weiß das Portal allerdings nicht zu berichten.

Bleibt zu hoffen, dass die anderen Unterkünfte für die Königsfamilie ebenso luxuriös werden. Wie der britische „Mirror“ berichtet, besuchen Kate Middleton und Prinz William zusammen mit ihrem Sohn auch Auckland und Christchurch, bevor sie am 16. April nach Australien weiterreisen. Dort sollen Abstecher in Sydney, Brisbane, Canberra und Adelaide auf dem royalen Programm stehen.



Blogs