Kate Middleton und der kleine Prinz George
Herzogin sucht Vollzeit-Nanny

Kate Middleton (32) ist eigentlich in einer luxuriösen Lage: Sie hat als Herzogin und Ehefrau von Prinz William (31) zwar royale Verpflichtungen, aber keinen normalen Job. Demnach müsste sie für Sohn Prinz George genug Zeit haben. Dennoch sucht sie jetzt angeblich eine Nanny für das sieben Monate alte Baby.

Offenbar haben Kate Middleton und Prinz William sich das Leben mit einem Baby doch einfacher vorgestellt, als es tatsächlich ist. Hieß es zunächst noch, sie würden sich ohne fremde Hilfe um den kleinen Prinz George kümmern, sollen sie nun auf der Suche nach einer Vollzeit-Nanny sein. Wie das „Star“-Magazin berichtet, haben sie auch schon eine ganz besondere Agentur für Kindermädchen im Auge.

Kate Middleton und ihre Familie wollen angeblich eine der „Nannies of St James“ beschäftigen. Die Agentur ist dafür bekannt, die besten Babysitter des Landes zu vermitteln. Baby Prinz George wäre also in guten Händen. Bisher hat die Agenturchefin aber keinen Kommentar zu den Gerüchten um die royale Nanny-Anfrage abgegeben.

Anzeige

Viel Zeit dürfen sich Kate Middleton und Prinz William mit der Auswahl eines Kindermädchens aber nicht mehr lassen. Laut dem „Star“-Magazin soll die Vollzeit-Nanny die kleine Familie nach Australien und Neuseeland begleiten – und diese Reise ist bereits für den Frühling geplant.


Kommentare


Blogs