Kate Middleton gelb in Australien
„William hat gesagt, ich sehe aus wie eine Banane“

Kate Middleton (32) und Prinz William (31) sind nach ihrer Reise durch Neuseeland am Mittwoch in Australien gelandet. Bei ihrer Ankunft am Flughafen trug die Herzogin ein zauberhaftes, gelbes Kleid, dass alle begeisterte. Nur einen nicht: den Prinzen.

Bereits seit vorletztem Montag sind Kate Middleton und Prinz William mit ihrem Sohn Prinz George (8 Monate) auf Dienstreise. Nachdem sie knapp zehn Tage in Neuseeland waren, landete das Dreiergespann am Mittwoch in Sydney. Dabei war die Herzogin schön wie immer. Sie trug ein gelb-weißes Etuikleid der serbisch-britischen Designerin Roksanda Ilincic, das ihrer schlanken Figur mehr als schmeichelte.

Anzeige

Zu dem mehr als 1000 Euro teuren Dress trug Kate Middleton nudefarbene Pumps an den Füßen und den kleinen Prinz George auf dem Arm. Prinz William war von den Farben des Kleides von Kate Middleton aber offenbar etwas irritiert. „William hat gesagt, ich sehe aus wie eine Banane“, soll die schöne Britin laut „Daily Mail“ bei ihrer Ankunft zu Protokoll gegeben haben. Kate ließ sich ihre gute Laune nicht verderben und nahm den kleinen Seitenhieb ihres Mannes mit Humor.

Kate Middleton, Prinz William und der kleine Thronfolger Prinz George sind insgesamt drei Wochen lang in Neuseeland und Australien unterwegs. Nach Sydney stehen für die Royals unter anderem Besuche in Brisbane, Adelaide und Canberra auf dem Programm.



Blogs