Runde Sache
Kate Middleton beeindruckt mit ihrer Babykugel

Es ist schon wieder ein paar Wochen her, seit sich Kate Middleton (33) das letzte Mal in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Am Donnerstag wurde der Auftritt der Herzogin daher umso gespannter erwartet. Selbst unter ihrem weißen Mantel konnte Kate den Babybauch nun nicht mehr verbergen.

  • Kate Middleton

    Foto: Getty Images

    Mit ihrem weißen Mantel ließ Kate Middleton den trüben Februartag wenigstens etwas erstrahlen

Stürmische Winde an der rauen See können Kate Middtleton nichts anhaben: Die schwangere Frau von Prinz William (32) besuchte am Donnerstag die Hafenstadt Portsmouth, um dort eine Organisation zu besuchen, die junge Menschen für das Segeln begeistern will.

Anzeige

Ein Traum in Weiß

Entsprechend des frostigen Februarwetters hüllte sich die schwangere Herzogin in einen dicken Mantel. Dazu wählte Kate Middleton aber ein besonders elegantes Exemplar aus dem Hause „Max Mara“. Deutlich zu erkennen unter dem weißen Stoff: der immer runder werdende Babybauch der Adeligen. Immerhin soll der zweite royale Spross schon im April schlüpfen. Kleine Akzente setze Kate bei ihrem Outfit mit Handtasche und Schuhe. Eine dunkelblaue Clutch und farblich darauf abgestimmte Pumps rundeten den Winter-Look ab.

Maritimes Souvenir

Die Mutter des kleinen Prinz George (1) war nicht nur selbst ein Augenschmaus, Kate Middleton hinterließ Portsmouth auch einen echten Blickfang. Sie steuerte dem riesigen Wandbild am Hauptquartier des Segelvereins ein paar Details bei. So griff Kate höchstpersönlich zum Pinsel, um auf dem maritimen Gemälde ein kleines Segelschiff zu verewigen.


Kommentare


Blogs