Kate Middleton bald öfter alleine?
Prinz William will wieder studieren

Kommen da etwa harte Zeiten auf Kate Middleton (31) zu? Die Frau von Prinz William (31) könnte bald hauptverantwortlich für die Erziehung des gemeinsamen Sohnes Prinz George (5 Monate) sein, denn ihr Mann will angeblich wieder zur Uni gehen.

Als Thronfolger Großbritanniens hat der Ehemann von Kate Middleton eine hervorragende akademische Ausbildung genossen. Prinz William studierte zwei Jahre in Schottland Kunstgeschichte, anschließend wechselte er und widmete sich weitere zwei Jahre der Geografie. Doch der „Master of Arts“ ist dem Sohn von Prinz Charles (65) offenbar nicht genug: Er will wieder an die Uni.

Anzeige

Wie die britischen „Cambridge News“ berichten, soll der Gatte von Kate Middleton mit dem Gedanken spielen, im kommenden Jahr an der Cambridge University zu studieren; und zwar Landwirtschaft. Zugegeben, Agrarwissenschaft ist auf den ersten Blick nicht gerade ein royales Fach, doch die Kenntnisse auf dem Gebiet sollen Prinz William bei der Verwaltung seiner Anwesen in Großbritannien helfen, heißt es.

Bleibt William noch Zeit für Kate und Prinz George?

Bisher sind die Unipläne aber noch nicht offiziell bestätigt. Ein Sprecher des Königshauses erklärte der Zeitung: „Der Prinz wird weiterhin seinen offiziellen Verbindlichkeiten nachkommen sowie sich für wohltätige Zwecke engagieren. Im September des nächsten Jahres wird er etwas machen, das wir zu gegebenem Zeitpunkt verkünden werden. Im Moment können wir keine Aussagen zu Einzelheiten seines anstehenden Jahres machen.“

Sollte der Prinz aber wirklich wieder studieren, dürfte die Zeit für seine Frau Kate Middleton und Sohnemann Prinz George knapp bemessen sein. Statt sich um den Nachwuchs zu kümmern, müsste er dann am Schreibtisch sitzen und lernen, lernen, lernen.


Kommentare


Blogs