Kate Middleton und Prinz William auf Twitter
Gibt es bald ein erstes Familien-Selfie?

Die neuen Medien machen auch vor uralten Institutionen wie der britischen Monarchie nicht halt: Kate Middleton (33), Prinz William (33) und Prinz Harry (30) haben nun einen Twitter-Kanal, der in nur 24 Stunden unglaubliche 100.000 Abonnenten versammelte.

  • Kate Middleton und Prinz William

    Foto: Getty Images

    Kate Middleton und Prinz William erhalten nun gemeinsam mit Prinz Harry einen offiziellen Twitter-Account

Die Queen (88) machte es bereits vor einigen Jahren vor, nun ziehen auch ihre Enkel nach. Seit Mittwoch sind Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry auf Twitter vertreten. Der Twitter-Account „KensingtonRoyal“ veröffentlicht nun regelmäßig auf 140 Zeichen die wichtigsten News aus dem Kensington Palast. „Dieser Account repräsentiert den Herzog und die Herzogin von Cambridge und Prinz Harry – folge uns für Updates zu ihrer Arbeit und über die Royal Foundation“, zwitschern die Verantwortlichen im zweiten Tweet.

Anzeige

Dann legt der Account gleich los und hält die Fans von Kate Middleton, Prinz William sowie Prinz Harry über deren Engagement bei der Charity-Aktion „Coach Core“ auf dem Laufenden, ein Ausbildungsprogramm für junge Briten.

Der Fokus des Twitter-Kanals liegt also deutlich auf den offiziellen Tätigkeiten der drei Royals. Private Einblicke in den Kensington Palast oder direkte Statements von Kate Middleton und Co. wird es wohl nicht geben.

Doch auch wenn Fans der jungen Adligen auf lustige Selfies aus dem Familienalltag verzichten müssen, lohnt es sich, „KensingtonRoyal“ zu folgen. Gleich am ersten Tag twitterte der königliche Account einen lustigen Schnappschuss von Prinz Harry. Anlässlich der Aktion „Coach Core“ traf der Rotschopf auf den Basketball-Star Dikembe Mutombo (48). Mit seinen 2, 18 Meter überragte der ehemalige NBA-Spieler Harry mühelos. „Prinz Harry steht auf seinen Zehen“, schreiben die Account-Betreuer zu einem Foto, auf dem die Herren nebeneinander stehen. Doch selbst das habe ihn nicht annähernd auf Augenhöhe mit dem Sportler gebracht.

Wer von dem britischen Königshaus auf Twitter gar nicht genug bekommen kann, sollte auch dem Account „ClarenceHouse“ folgen. Dort gibt es alle News über Prinz Charles (66) und seine Camilla (67). Updates aus dem Buckingham Palast zwitschert der Kanal „BritishMonarchy“.


Kommentare


Blogs