karl Lagerfeld wünscht sich Nachwuchs

Foto: getty images

Karl Lagerfeld will Nachwuchs
Wen könnte der Designer adoptieren?

Interviews mit Karl Lagerfeld sind legendär. Er ist nie um einen flotten Spruch verlegen und weiß stets zu überraschen. Im Gespräch mit Markus Lanz (43) plauderte er vergangene Woche ganz offen über seine privaten Zukunftspläne.

  • 1/7

    Foto: getty images

    Wenn Karl Lagerfeld einen Sohn hätte, sollte er so sein wie das Model Baptiste Giabiconi...

Als Familienmensch ist Karl Lagerfeld nicht unbedingt bekannt. Der Designer ist derart mit seiner Arbeit beschäftigt, dass ihm dazu wohl keine Zeit bleibt. Doch scheinbar wünscht sich der Modeschöpfer Kinder.

Anzeige

Am vergangenen Donnerstag (19.04.) war er zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz. Mit seinem Witz unterhielt er fast zwei Millionen Zuschauer. Doch vor allem eine Äußerung ließ uns erstaunen. Als der Moderator das Chanel-Oberhaupt fragte, ob er gern einen Sohn hätte, sagte er: „Ja, aber nicht homemade.“ Soll heißen: Er möchte das Kind nicht selbst zeugen.

Karl Lagerfeld hat auch schon eine konkrete Vorstellung. Sein Sohn solle genau so sein wie Baptiste Giabiconi, das Model gilt als Lagerfelds Muse. Doch eine Adoption will gut überlegt sein. 

STYLEBOOK hat einige Vorschläge, wer ein passender Lagerfeld-Spross werden könnte. Die potentiellen Adoptiv-Kinder sehen Sie in der Bildergalerie.

Kommentare


Blogs