Alle Kardashian-Ladys nackt?
Abschiedsshooting für den „Playboy“ in Planung

Bevor der „Playboy“ die Nacktfotos abschafft, will Kris Jenner (59) in dem Magazin einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Sie soll aktuell versuchen, all ihre Töchter zu einem gemeinsamen Shooting zusammenzutrommeln.

Kaum habe die Nachricht von der Neuausrichtung des „Playboy“ die Runde gemacht, sei Kim Kardashian (34) die Idee gekommen, ein letztes Mal für das Magazin zu posieren. „Kim hat schon mit Kanye darüber gesprochen, dass sie als Vorsatz für das neue Jahr ihre Babypfunde verlieren will und ihm gesagt, dass sie die letzte Person sein will, die nackt für den ‚Playboy‘ posiert“, zitiert „Hollywood Life“ einen Informanten aus dem Umfeld des Reality-TV-Clans.

  • Khloé, Kourtney und Kim Kardashian, Kris Jenner

    Foto: Getty Images

    Der Kardashian/Jenner-Clan hat zuletzt gemeinsam für die Jubiläumsausgabe der „Cosmopolitan“ posiert – das nächste Familienshooting könnte freizügiger ausfallen

Mach‘s noch einmal, Kim!
Kim Kardashian ist bislang das einzige Mitglied ihrer Familie, das für den „Playboy“ blankgezogen hat. Ihre beinahe ebenso zeigefreudigen Schwestern ließen derweil für andere Publikationen die Hüllen fallen. Das Interesse war bei jeder Einzelnen riesig – ein gemeinsames Nacktshooting wäre geradezu eine Sensation und genau nach dem Geschmack von Clan-Oberhaupt Kris Jenner.

Familienausflug ins Fotostudio?
„Kris gefällt Kims Idee, in der letzten nackten ‚Playboy‘-Version aufzutauchen. Aber noch besser findet sie die Idee, dass all ihre Mädchen auf dem Cover und in Fotostrecken zu sehen sind“, heißt es. „Sie würde liebend gern Kendall, Kylie, Khloé, Kourtney und sich selbst im Heft sehen. Und sie glaubt auch, dass Caitlyn es gern machen würde, sie sollte auch bei dem Spaß dabei sein.“

Anzeige


Kommentare


Blogs