Erste Werbekampagne
Justin Biebers Instagram-Crush wird Model

Im letzten Jahr fandete Teenieschwarum Justin Bieber (22) auf Instagram per Foto nach einem Mädchen. Eine echte Liebesaffäre ist daraus nicht geworden. Dafür war es der Startschuss für die Modelkarriere der Spanierin Cindy Kimberly (17).

Was für eine Aufregung war das, als Justin Bieber im vergangenen Jahr das Foto eines unbekannten Mädels postete und wissen wollte, um wen es sich dabei handelt. Schnell war diehübsche Lady identifiziert: Cindy Kimberly aus der spanischen Stadt Dénia hattedem Superstar den Kopf verdreht.

Ein Märchen wird wahr
Für die Babysitterin hat sich die Aktion auf jeden Fall gelohnt. Für den britischen Online-Versandhändler Very ist Cindy nämlich aktuell in einer neuen Werbekampagne zu sehen, die ganz klar Bezug auf ihre moderne Cinderella-Story nimmt.

„Die wunderschöne Cindy ist das Gesicht unserer neuen Kollektion. Wie großartig sieht Justin Biebers Mädchen aus?“, heißt es von Seiten des Unternehmens auf Instagram. Die Kampagne wird zudem durch den Hashtag #OMGWhosThatGirl unterstützt und spielt damit direkt auf Biebers mittlerweile berühmtes Gesuch an.
 
Nachwuchsmodel in der Kritik
Als Model hat Cindy Kimberly großes Potenzial, wie die Shooting-Bilder beweisen. Allerdings kritisieren viele Fans im Netz, dass die junge Naturschönheit auf den Pics gar nicht mehr wie das Mädchen aussieht, das Justin Bieber vor einigen Monaten noch so begeisterte. Sie trage viel zu viel Make-up – ein Kritikpunkt, den Cindy nicht auf sich sitzen lassen will. „Hört auf damit, gemein zu sein. Ich kann nicht kontrollieren, wie ich für ein Shooting geschminkt werde“, kontert sie auf Instagram. Was Justin wohl zu den neuesten Pics seines Schwarms sagt?

I like posting my pics in rows lmao

Ein von Cindy Kimberly Not Wolfie (@wolfiecindy) gepostetes Foto am


 

Anzeige

Kommentare


Blogs