Was soll das Versteckspiel?
Justin Bieber und seine neue Frisur

Justin Bieber (21) hat einen neuen Haarschnitt – zeigen will er ihn uns allerdings nicht. Seit der Frisur-Premiere bei den diesjährigen MTV VMAs versteckt er seinen punkigen neuen Pony konsequent unter Mützen und Kapuzen.

Justin Bieber zeigt sich auf Instagram seit Tagen mit verdecktem Haar, sogar zu einem Auftritt in der Late Night Show von Jimmy Fallon (40) erschien er vergangene Woche mit Mütze. Was ist da los?

  • Justin Bieber

    Foto: getty images

    Bei einem TV-Auftritt versteckte Justin Bieber seine neue Frisur

Justins Haar-Evolution
Mit seinem Haar setzt Justin Bieber seit Jahren Trends. Unvergessen bleibt die klassische Bieber-Frisur, mit der er als damals 12-Jähriger die Popwelt eroberte. Kaum ein Teenie kam zu seinen goldenen Zeiten an dem Wuschelkopf vorbei, Friseure beherrschten den Schnitt mit geschlossenen Augen.

Seither ist viel passiert: Die Haare wurden kürzer und kürzer, der Pony verschwand, immer mehr Gel kam zum Einsatz, doch Biebs blieb optisch immer irgendwie sauber. Daran konnten auch die unzähligen neuen Tattoos nicht viel ändern – doch jetzt ist alles anders.

Neuer Look zu peinlich?
Bei den MTV Video Music Awards führte Justin Bieber nun erstmals seine neue, für ihn völlig untypische Frisur aus. Der Pony ist gewissermaßen zurück, nur viel länger, viel blonder und viel ungewaschener.

  • Justin Bieber

    Foto: getty images

    Auftritt bei den MTV Video Music Awards mit neuer Punk-Frise. Die kommt nicht bei all seinen Fans gut an

Punkig, asymmetrisch und undone ist der neue Look, mit dem Biebs auch in seinem Video zur neuen Single „What Do You Mean“ zu sehen ist. Die Reaktionen auf die neue Frisur fallen wie üblich geteilt aus: Während die einen den erwachsenen, verruchten Bieber-Look feiern, bleiben die unvermeidlichen Hater nicht aus. Sollten ihm genau die nun wirklich zu schaffen machen?

Justin Bieber zeigte sich zuletzt immerhin ziemlich sensibel: Zum Ende seiner VMA-Performance war er noch auf der Bühne in Tränen ausgebrochen. Nach der Show hatte er bei Jimmy Fallon erklärt, dass er unter gigantischem Druck stehe, die Skandale der Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Anzeige


Kommentare


Blogs