Justin Bieber performt Beatles-Song

Justin performt Beatles-Klassiker
Let it Bieber!

Was für ein Auftritt. Am Silvesterabend sang Teenie-Star Justin Bieber (17) den Beatles-Hit „Let it be“ und verzauberte damit die Menge. Wir finden: klang richtig gut! Die „Fab Four“ wären stolz auf ihn gewesen.

  • 1/2

    Foto: dpa picture-alliance

    Justin Bieber ist auf dem besten Weg, eine Legende zu werden, wie es einst die Beatles waren

Per Twitter kündigte er seinen Fans eine „Special Performance“ für Silvester an. Und Justin Bieber hatte nicht zu viel versprochen. Am Times Square in New York setzt er sich an einen Fügel und schmetterte den Beatles-Klassiker „Let it be“.

Anzeige

Hunderttausende Fans bejubelten den Sänger. Begleitet wurde er von Gitarren-Legende Carlos Santana. Nach dem Auftritt twitterte Justin, dass er sich sehr geehrt fühle, weil er mit Santana auf der Bühne stehen zu durfte.

Bei seinen Fans bedankte er sich dann noch mit dem Tweet: „Danke für 2011, lasst uns ein noch besseres 2012 haben!“ Und damit das neue Jahr auch mindesten genauso erfolgreich wird, veröffentlichte Bieber pünktlich um Mitternacht promt einen neuen Song mit Jaden Smith (13), dem Sohn von Schauspieler Will Smith (43).

Innerhalb kürzester Zeit verbreitete sich das Video, wurde über 100.000 Mal geklickt. Das Jahr beginnt für den Sänger also vielversprechend.

P.S. Ende 2011 durfte sich Justin Bieber noch über die Auszeichnung „einflussreichste Frisur 2011“ freuen. Das „Wallstreet Journal“ kürte ihn dazu. Bieber war am Anfang seiner Karriere vor allem durch die Pilzkopf-Frisur aufgefallen, wie sie einst die Beatles trugen. Im vergangenen Jahr hatte er sich davon getrennt und einen Kurzhaarschnitt zugelegt. Dieser war dann bei Friseuren gefragt und wurde auch online häufig gesucht. 


Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs