Justin Bieber nach Trennung von Selena Gomez?
Sänger verprasst 75.000 Dollar im Stripclub

Ob Justin Bieber (19) damit endgültig sein Glück bei Selena Gomez (21) verspielt hat? Der kanadische Teeniestar soll jetzt stolze 75.000 Dollar in einem Stripclub in Miami unter die Leute gebracht haben.

Es hätte alles so schön sein können bei Justin Bieber und Selena Gomez. Vor wenigen Wochen kündigte sich ein Liebescomeback an, doch dann funkte ein Streit dazwischen. Amerikanische Medien berichten von einer angeblichen Trennung – doch Justin Bieber sitzt keinesfalls einsam und verlassen zu Hause. Wie „TMZ“ schreibt, verbrachte der Sänger jetzt eine rauschende Nacht in Miami.

Anzeige

Offenbar ist Justin Bieber von Colorado nach Florida geflogen, um ordentlich Dampf abzulassen. Laut dem Portal feierte er zunächst im Nachtclub „Mansion“ und ließ es dann in einem Stripclub namens „King of Diamonds“ krachen. Wie der Sprecher des Etablissements „TMZ“ sagte, hatte Justin Bieber an dem Abend die Spendierhosen an: Satte 75.000 Dollar soll er ausgegeben haben. Umgerechnet wären das rund 55.000 Euro.

Selena Gomez dürfte von dem Ausflug in den Stripclub aber nicht begeistert sein – selbst wenn zwischen den beiden Stars schon wieder alles aus sein sollte. Wie „Hollywood Life“ berichtet, befindet sich die Sängerin im Wechselbad der Gefühle. „Sie liebt ihn immer noch und ist hin- und hergerissen“, sagte eine Quelle. Angeblich will sie ihn dazu bringen, sich in eine Therapie zu begeben. Vielleicht keine schlechte Idee, denn falls Justin Bieber tatsächlich 75.000 Dollar in einer einzigen Nacht verprasst hat, scheint er wirklich jegliche Bodenhaftung verloren zu haben…


Kommentare


Blogs