Julianne Moore bei den „SAG Awards 2015”
Givenchy als Glücksbringer

Julianne Moore setzt auf Beständigkeit: Auch bei den „SAG Awards 2015“ räumte die Schauspielerin für „Still Alice“ eine Trophäe ab, ließ sich von ihrer Lieblings-Stylistin ausstatten und wählte eine Designer-Robe von Givenchy.

  • Julienne Moore

    Foto: GETTY Images

    Julianne Moore überzeugte bei den "SAG Awards" wieder im Givenchy-Dress

Abwechslung scheint nicht unbedingt Julianne Moores Ding zu sein. Beim Anblick ihrer Red-Carpet-Garderobe bei den „SAG Awards 2015“ scheint diese Entscheidung auch nicht weiter schlimm. In ein elegantes Haute-Couture-Dress von Givenchy gehüllt und mit passenden Ohrringen von Chopard, beweist die Hauptdarstellerin aus „Still Alice“ erneut, dass Rothaarige Grün hervorragend steht.

Anzeige

Givenchy und Julianne Moore – ein Traumduo

Derart elegant gekleidet durfte Julianne Moore zudem erneut beweisen, warum sie in diesem Jahr definitiv zu den heißesten Oscar-Favoritinnen zählt: Für „Still Alice“ durfte sie den „SAG Award“ als beste Hauptdarstellerin mit nach Hause nehmen – jeder im Filmgeschäft weiß, dass diese Trophäe als Vorbote der „Academy Awards“ gilt. Als Glücksbringer sollte Julianne Moore deshalb vielleicht auch bei den Oscars wieder auf Givenchy setzen. Schließlich trug sie bereits bei den „Golden Globes“ – auch hier räumte sie einen Preis ab – ein Kleid des französischen Labels.

Stylistin sorgt für Award-Look

Zu verdanken hat die schöne Moore ihren Look übrigens ihrer Stylistin Leslie Fremar. Die durfte schon bei den „Golden Globes“ dafür sorgen, dass ihre Klientin in einem Givenchy-Kleid auf dem roten Teppich im Fokus der Fotografen stand.

Kommentare


Blogs