Auf der Theaterbühne in London
Jude arbeitet hart…

Jude Law (38) spielt Theater. Für das Stück „Anna Christie” steht er im Londoner West End als irischer Seemann auf der Bühne und sieht ungewohnt männlich aus.

  • 1/3

    Foto: West End Theatre

    Jude Law steht mal wieder auf einer Theaterbühne, in dem Stück „Anna Christie“

Ist das wirklich Jude Law? Der britische Schauspieler („Gattaca“, „Hautnah“, „Unterwegs nach Cold Mountain“) ist gerade in dem Theaterstück „Anna Christie“ im Londoner West End zu sehen und auf aktuellen Bildern nicht wieder zu erkennen. Statt dem verwöhnten Söhnchen mit Milchbubigesicht aus „Der talentierte Mr. Ripley“ oder dem smarten aber zarten Assistenten „Dr. Watson“ an der Seite von Robert Downey jr. (46), spielt Law dieses Mal einen irischen Seefahrer und Lover einer Prostituierten.
 
Die ersten Bilder der Inszenierung zeigen einen verschwitzten Law in dreckigem Tanktop, mit Vollbart und vor allem ungewohnt trainiert! Das Schlitzohr-Image des Dauerfremdgehers ist Vergangenheit, in „Anna Christie“ strotzt einem die pure Männlichkeit entgegen.
 
Jude Law stand früher schon auf Theaterbühnen und nicht nur vor der Kamera, so hat man ihn allerdings noch nicht erlebt. Den irischen Seefahrer nimmt man ihm voll ab! Nicht nur sein Look ist authentisch, auch für sein instinktives Spiel, das primitive Fluchen und Gestikulieren, hat Law von der britischen Zeitung „Guardian“ eine sehr gute Kritik bekommen.

Anzeige

Offenbar hatte man ihm das nicht zugetraut. Das Theaterstück wird sogar als seine bisher beste Darstellung gefeiert, von seinem Durchbruch zum Charakterdarsteller ist die Rede. Lover Law kann also doch viel mehr als einfach nur gut aussehen. Davon überzeugen kann man sich noch bis zum 8. Oktober im Londoner Theater Donmar Warehouse.

Kommentare


Blogs