Thema

Finanzspritze von Johnny Depp
Amber Heard bekommt 25.000 Dollar Taschengeld

Amber Heard (29) bekommt angeblich ein Taschengeld ausgezahlt – und das kann sich sehen lassen. 25.000 US-Dollar soll Johnny Depp (52) jeden Monat zahlen, um seine junge Gattin bei Laune zu halten.

Man sollte meinen, Amber Heard könne ihre Shoppingtouren selbst finanzieren. Aktuell ist die Blondine neben Channing Tatum (35) und seinen heißen Stripper-Kollegen in „Magic Mike XXL“ zu sehen. Für ihre Rolle in dem Blockbuster dürfte sie eine beachtliche Gage eingesackt haben.

  • Johnny Depp und Amber Heard

    Foto: Getty Images

    Johnny Depp soll seine Liebste mit Taschengeld ruhigstellen

Finanzspritze fürs Eheglück?
Zusätzlich zu ihrem eigenen Gehalt soll Amber Heard jeden Monat ein kleines Vermögen von ihrem 23 Jahre älteren Ehemann bekommen. „Sie kann locker über ihr vorgesehenes monatliches Taschengeld von gerüchteweise 25.000 Dollar (ca. 23.000 Euro, Anm. d. Red.)hinausgehen und er wird kein Wort sagen, weil er Angst hat, sie zu verlieren“, weiß ein anonymer Informant des US-Magazins „Star“.

Nach der Hochzeit im Februar soll bei Amber Heard und Johnny Depp bereits der Haussegen schief hängen. Am Set seines neuen „Fluch der Karibik“-Films habe das Paar vor Zeugen immer wieder heftig gestritten.

Von wegen unabhängig
Dass gerade Amber Heard ein Taschengeld von ihrem Mann erhalten soll, kommt ziemlich überraschend. Noch im Juni hatte die gebürtige Texanerin im Interview mit „Elle“ erklärt, dass sie trotz Hochzeit noch immer ein „unabhängiger Geist“ sei und auf nichts mehr Wert lege, als auf ihre Freiheit. „Was mir wirklich Angst macht, ist die Möglichkeit, meine Freiheit zu verlieren", erklärte sie damals. „Die Freiheit und Leichtigkeit, die ich mir so hart erarbeitet habe.“

Anzeige


Kommentare


Blogs