Johnny Depp und Amber Heard wieder ein Paar?
Hand in Hand beim Rolling-Stones-Konzert

Es ist der erste gemeinsame, öffentliche Auftritt seit Monaten: Johnny Depp (49) und Amber Heard (27) zeigten sich Händchenhaltend bei einem Rolling-Stones-Gig in Los Angeles. Sind die beiden wieder ein Paar?

Die Rocklegenden der Rolling Stones gaben am Samstag im „Echoplex Club“ in Los Angeles ein Überraschungskonzert vor rund 700 geladenen Gästen. Zwischen diesen hatten sich nicht nur Promis wie Schauspieler Owen Wilson (44), Sängerin Gwen Stefani (43) oder die Olsen-Twins (26) eingefunden. Auch Johnny Depp und Amber Heard, die mit ihrem Auftritt einige Gerüchte streuen.

Anzeige

Gemeinsam ließen sich die zwei Stars in einer Limousine zum Konzert fahren. „Sie haben den ganzen Abend Händchen gehalten und Johnny wollte sie unbedingt seinen Freunden vorstellen“, berichtet ein Augenzeuge dem britischen „Mirror“. An der Hand führte der Hollywood-Hottie die 27-jährige Schauspielerin dann auch durch die Menge. Sie sollen sehr vertraut gewirkt haben, so der Zeuge weiter.

Dabei gelten Johnny Depp und Amber Heard seit Januar diesen Jahres offiziell als getrennt. Die Schönheit hat den Frauenschwarm damals sitzen lassen – für eine Frau, das französische Model Marie de Villepin (27). Dabei hatte Johnny Depp wegen der Affäre mit der jungen Schauspielerin extra Dauer-Freundin Vanessa Paradis (40) verlassen – nach 14 Jahren Beziehung. 

Kommentare


Blogs