Thema

Vom Sexiest zum Ugliest Man Alive
Ekel-Alarm bei Johnny Depp

Aufgeschwemmtes Gesicht, fettige Haare – unglaublich, dass Johnny Depp (52) mal der „Sexiest Man Alive“ war! Von dem ist allerdings leider nicht mehr viel übrig geblieben.

Ist Johnny Depp pleite? Oder warum boykottiert der Schauspieler Hollywoods wichtigstes Beautygebot „du sollst deine Zähne bleachen“? Auf dem „Santa Barbara International Film Festival“ fragte sich dass wohl so mancher Gast, der Johnny Depp sah. Machte der Superstar vor zwei Jahren aufgrund seiner lallender und torkelnder Auftritte negativ auf sich aufmerksam, so sorgen jetzt seine Verfallsspuren im Gesicht für schlimme Schlagzeilen.

  • Johnny Depp

    Foto: Splash News

    Gelb ist das neue Weiß. Aber ob seine Frau Amber wirklich diesen Ekel-Mund küssen mag?

Krumm, vergilbt und schief lugten die Beißerchen aus seinem Mund heraus – ein Schock in Hollywood, wo doch die Stars peinlichst darauf achten, ihre Zähne strahlend weiß zu halten. Das war nicht immer so. Am Anfang seiner Karriere 1990 glänzte Depp mit gesunden, natürlich weißen Zähnen. Doch erst mit „Fluch der Karibik“ 2003 ließ sich Johnny irgendwie einen Ticken zu viel von seiner Rolle als Captain Jack Sparrow beeinflussen, silberne Kronen waren da erst der Anfang.

  • Johnny Depp

    Foto: Getty Images

    1990 war Johnny Depp zwar noch kein „Sexiest Man Alive“, glänzte aber mit Top-Zähnen

Bei diesen aktuellen Bildern mag man kaum glauben, dass Lotter-Johnny nicht nur einmal, sondern sogar zweimal zum „Sexiest Man Alive“ (2003 und 2009) gekürt wurde und erst letztes Jahr sogar noch das Werbegesicht für den Dior Herrenduft „Sauvage“ war. Aber Aussehen ist ja bekanntlich nicht alles: Seine junge Frau Amber Heard (29) wird ihn ja wohl nicht nur lieben, weil er mal ein Sexsymbol war. Nur mit dem gerne küssen, da haben wir so unsere Zweifel.

Anzeige

Kommentare


Blogs