Joan Collins (78)
Jeans sind nur was für junge Hüpfer – aber ich kann's tragen!

Joan Collins (78, „Denver Clan“) ist der Meinung, dass Frauen über 40 keine Jeans tragen sollten – unangemessen! Eine der sehr seltenen Ausnahmen: sie selbst. Ihr würde Denim auch heute noch gut stehen.

  • 1/2

    Foto: Action Press

    Jeans sind was für junge Hüpfer – über 40 sollte man sie nicht mehr tragen, findet Joan Collins. Außer, man ist Joan Collins. Sie sei zwar schon 78, aber ihr stünde Denim einfach super

Sie wäre eine der wenigen, speziellen Frauen, die Denim auch in hohem Alter noch tragen könnten – damit aber eine seltene Ausnahme. Ihr stehe das einfach gut. „Offen gesagt lassen Jeans uns alle gleich aussehen“, erklärte die Hollywood-Diva im Interview mit der britischen TV-Show „BBC Breakfast“.

Anzeige

Natürlich muss man sich dabei an einige Styling-Regeln halten. „Wenn man glamourös sein will, muss man schon seinen eigenen, ganz individuellen Stil finden,“ so Joan Collins. „Wenn man mit über 40 noch unbedingt Jeans tragen will, dann bitte in dunkelblau oder schwarz und mit einem perfekt passenden T-Shirt oder einem klassischen Jackett kombiniert.“

In ihrem neuen Buch „The World According to Joan“ gibt Collins jede Menge Tipps. Frauen sollten ihren persönlichen Stil finden und prüfen, was ihnen steht und was nicht.

„Viele der am besten gekleideten, älteren Stars haben ihren Look erst durch viele verschiedene Mode-Experimente gefunden. Ich schlage vor, einen Stil zu finden, der zu dir passt und dann dabei zu bleiben", verkündete die Schauspiel-Ikone.

Die Britin hat nicht zum ersten Mal kundgetan, was sie für „altersangemessene Kleidung“ hält. Zu Beginn des Monats erklärte sie der britischen Ausgabe des Mode-Magazins „Glamour“, dass Frauen über 35 keine unvorteilhaften „Gardinen-Kleider“ tragen sollten.

Dagegen völlig okay, nach Joan Collins: Haarverlängerungen und Bräunungsspray. „Künstliche Bräune ist okay. Solange sie nicht in deinem Gesicht ist", stellte Joan Collins klar. (Cover Media)

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs