Für eine bessere Welt
Jessica Alba launcht Tamponmarke

Mit ihrer Firma „The Honest Company“ vertreibt Jessica Alba (34) seit Jahren allerlei nützliche Artikel wie Windeln oder Körperpflegeprodukte. Nun bringt das Unternehmen eigene Tampons und Binden aus 100 Prozent Bio-Baumwolle auf den Markt.

Wer hätte gedacht, dass sich auch in Tampons und Binden etliche künstliche Inhaltsstoffe befinden können? Jessica Alba weiß Bescheid und will ihren Kundinnen eine Alternative zu herkömmlichen Produkten bieten. Ihre Hygieneprodukte sind nicht nur gut für die Nutzerinnen, sondern auch für die Umwelt.

  • Jessica Alba

    Jessica Alba und The Honest Company entwickeln Hygieneprodukte in bester Bio-Qualität

Ein heikles Thema
„Es geht darum, den Menschen gesündere und sicherere Optionen zu geben, um das Leben besser zu machen. Diese Kategorie ist sehr heikel. Die Produkte sind schließlich für den empfindlichsten Teil des weiblichen Körpers gedacht“, erklärt Jessica Alba im Interview mit „Cosmopolitan“.

Eine durchschnittliche Frau hat etwa 450 Mal in ihrem Leben eine Regelblutung und nutzt insgesamt rund 11.000 Tampons oder Binden, weiß die Schauspielerin. „Ich wollte den Menschen eine echte, brauchbare Alternative bieten, die gleichzeitig gut für den Planeten und die Frau ist.“



Was ist drin im Tampon?
Die Tampons und Binden von Jessica Alba sind aus zertifizierte Bio-Baumwolle und frei von künstlichen Duft- oder Farbstoffen, Chlor und Glyzerin. „Es gibt eine Menge wahnsinniger Dinge, die man kaum aussprechen kann, die in vielen Produkten enthalten sind“, verrät die zweifache Mutter, die es besser machen will.

Und auch die Verpackung ihrer Hygieneprodukte für die Damenwelt überzeugt: „So wie ich die Verpackung designt habe, sieht es aus, als könnte es sich dabei um hübsche Schokolade oder eine teure Kerze handeln.“

Anzeige

Kommentare


Blogs