Vom Schauspielern alleine wird man nicht reich
Jessica Alba ist milliardenschwere Unternehmerin

Preisgekrönte Schauspielerin, „World’s Sexiest Woman“, zweifache Mutter und dazu noch eine überaus clevere Geschäftsfrau: Jessica Alba (34) kann einfach alles. Mit ihrem Unternehmen „The Honest Company“ scheffelt sie Millionen.

  • Jessica Alba

    Foto: Getty Images

    Jessica Alba litt als Kind häufig unter schlimmen allergischen Reaktionen auf Haushalts- und Kosmetikartikel. Aus ihrer einstigen Not hat sie heute eine Tugend gemacht
     

Mit Hollywood-Blockbustern wie „Sin City“ oder „The Fantastic Four“ dürfte sich Jessica Alba bereits eine goldene Nase verdient haben. Superreich wurde sie allerdings erst mit ihrem eigenen Unternehmen: „The Honest Company“ brachte ihr in den vergangenen Jahren geschätzte 200 Millionen US-Dollar ein – umgerechnet gut 180 Millionen Euro. Der Umsatz der Firma ist noch wesentlich höher.

Anzeige

„The Honest Company“ kommt an
Über einen Webshop vertreibt Jessica Alba umweltfreundliche Windeln ohne Giftstoffe, Badezusätze und Reinigungsprodukte. Mit diesem Angebot hat sie offenbar einen Nerv getroffen. „The Honest Company“ soll rund eine Milliarde Dollar schwer sein – zwischen 15 und 20 Prozent davon gehen angeblich an die Schauspielerin. Mit ihrer Erfolgsgeschichte als Unternehmerin hat sie es jetzt auf das aktuelle Cover des Business-Magazins „Forbes“ gebracht, Titel der Ausgabe „America's Richest Self Made Woman“ .

Einfache Idee mit großer Wirkung
Dabei begann alles ganz simpel: Vor der Geburt ihres ersten Kindes 2008 wusch Jessica Alba einen Haufen Strampler mit einem Babywaschmittel und erlitt prompt eine allergische Reaktion. „Ich dachte: ‚Wie kann das für Babys sicher sein, wenn ich so darauf reagiere?‘“, erinnert sie sich im „Forbes“-Interview. Bei einer näheren Recherche stieß sie dann auf allerlei bedenkliche Inhaltsstoffe und der Plan zum eigenen Unternehmen reifte heran: „Ich will schöne Designs wie jeder andere auch. Aber es sollte nicht hochpreisig und natürlich sicher sein.“ Heute, sieben Jahre später hat dieses Idee sie zu einer der erfolgreichsten Self-Made-Frauen Amerikas gemacht.


Kommentare


Blogs