Zukunft im Trash-TV?
Jennifer Lawrence will bei „Der Bachelor“ mitmachen

Vom Oscar zum Trash-TV: Jennifer Lawrence denkt offenbar ernsthaft darüber nach, in der amerikanischen Ausgabe von „Der Bachelor“ mitzumachen. Ob als Kandidatin oder als von männlichen Singles umschwärmte Junggesellin – das weiß sie allerdings selbst noch nicht.

Am Rande der diesjährigen Oscar-Verleihung sollen sich seltsame Szenen abgespielt haben. Wie das Magazin „The National Enquirer“ berichtet, hat sich Jennifer Lawrence (22) während des Events den Host der US-Version von „Der Bachelor“ geschnappt, um sich bei ihm für das Trash-Format zu bewerben.
 
„Sie ist so hingerissen vom 'Bachelor', dass sie bei den Oscars zu Moderator Chris Harrison ging und davon geschwärmt hat. Und als wäre das nicht genug, hat sie sogar schon ihre Agenten gebeten, zu versuchen, sie in die beliebte ABC-Dating-Show reinzubringen“, so ein Informant gegenüber dem Klatschblatt.

Verständlicherweise sollen die Berater von Jennifer Lawrence diese Idee alles andere als brillant finden. „Ihr Agent und ihr Pressesprecher waren entsetzt. Sie sagten ihr: 'Du willst das nicht tun' und sie sagte: 'Doch, will ich'. Sie mussten es ihr wirklich ausreden“, weiß die Quelle weiter zu berichten.

Jennifer Lawrence bei „Der Bachelor“? Entweder ist diese Story die größte Zeitungsente der Woche – oder die „Silver Linings“-Darstellerin muss bei der Oscar-Verleihung ein paar Gläser Champagner zu viel getrunken haben.

Anzeige

Kommentare


Blogs