Jennifer Lawrence kocht vor Wut
Chris Martin verbringt Valentinstag lieber mit seiner Ex

Steht bei Jennifer Lawrence (24) und Chris Martin (37) die nächste große Krise an? Gerade hatte die Schauspielerin das enge Verhältnis ihres Freundes zu Ex-Frau Gwyneth Paltrow (42) akzeptiert. Nun überspannte Chris aber wohl den Bogen.

  • Chris Martin und Jennifer Lawrence

    Foto: Getty Images

    Jennifer Lawrence wurde am Valentinstag offenbar von Chris Martin versetzt

Während andere Paare sich am Valentinstag auf süße Weise gegenseitig ihrer Liebe vergewisserten, musste Jennifer Lawrence auf ein romantisches Date anscheinend verzichten. Ihr Freund traf sich am Samstag lieber wieder mit seiner Ex Gwyneth Paltrow.

Anzeige

Familienspaß am Strand
Das einstige Liebespaar wurde am romantischsten Tag des Jahres zusammen am Strand von Malibu gesehen. Gemeinsam mit ihren Kindern, Apple (10) und Moses (8), spazierten Gwyneth Paltrow und Chris Martin an der Promenade entlang. Von Jennifer Lawrence fehlte bei diesem Familienidyll natürlich jede Spur. „Chris gab den Kindern Buttons, auf denen das Wort Liebe stand, und trug selbst auch einen“, berichtet ein Augenzeuge dem Magazin „Us Weekly“. Die innigen Bilder veröffentlichte das britische Portal „Daily Mail“.

Keine Angst vor Körperkontakt
Dass der gemeinsame Familienausflug für Chris Martin und Gwyneth Paltrow keine reine Pflichtveranstaltung der Kinder zuliebe war, habe ihre Körpersprache zum Ausdruck gebracht.  Die Quelle verrät, dass das ehemalige Liebespaar Arm in Arm spazierte. „Sie hat den Kontakt gesucht und wollte nah bei ihm sein. Ihn schien das nicht zu stören und so sind sie so eine Weile nebeneinander gegangen“, schildert der Informant. Jennifer Lawrence dürfte von so viel Körperkontakt wenig begeistert sein. Gut möglich, dass Chris Martin diesen Valentinstag noch mit einer ordentlichen Standpauke seiner Freundin bezahlte.


Kommentare


Blogs