Jennifer Lawrence nach Oscars 2014
Ohne Unterwäsche zur Aftershow-Party

Scharf, schärfer, Jennifer Lawrence: Die 23-jährige Schauspielerin verdrehte bereits auf dem roten Oscar-Teppich in einem roten Kleid von Dior allen den Kopf. Bei der Aftershow-Party setzte sie allerdings noch eins drauf!

Die Oscar-Verleihung ist für die Stars die Gelegenheit, sich richtig in Schale zu schmeißen. Jennifer Lawrence kann das bekanntlich gut, sie trägt stets die schönsten Roben ihrer Lieblingsmarke Dior. So ganz kommt sie mit den aufwendig gefertigten Kleidern aber nicht immer zurecht, sie stolperte sowohl bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr als auch bei den 86. Academy Awards am Wochenende. Zur Aftershow-Party der „Vanity Fair“ zog sie sich aber noch einmal um und ließ dabei ein wichtiges Detail beiseite: Die „American Hustle“-Darstellerin trug weder BH noch Slip.

Anzeige

Wer nun glaubt, Jennifer Lawrence hätte in der Eile die Unterwäsche vergessen, der irrt sich. Das kurze Kleid, das laut „Hollywood Life“ von Tom Ford designt wurde, verlangte einfach nach einem unterwäschefreien Körper. Sowohl an der Hüfte und den Oberschenkeln als auch am Rücken war der Glitzerstoff unterbrochen, statt funkelnden Steinchen glänzte dort lediglich ein transparenter Stoff. Slip und BH wären dadurch sichtbar gewesen – was für eine modebewusste Frau wie Jennifer Lawrence offenbar ein absolutes No-Go dargestellt hätte.

Dementsprechend musste die Schauspielerin bei der Aftershow-Party der Oscars 2014 allen Mut zusammennehmen und ohne Dessous feiern. Nur gut, dass sie ihren beinahe obligatorischen Oscar-Stolperer da bereits hinter sich hatte…


Kommentare


Blogs