Jennifer Lawrence geht neue Wege
Zum ersten Mal als Produzentin aktiv

Als Schauspielerin hat Jennifer Lawrence (23) bereits diverse Erfolge gefeiert, nun geht sie einen Schritt weiter: Die Oscar-Preisträgerin fungiert bei „The Glass Castle“ als Produzentin.

Wie viele andere Stars reicht offenbar auch Jennifer Lawrence der Job als Schauspielerin nicht mehr aus – sie fühlt sich zu mehr berufen und übernimmt nun das erste Mal auch den Posten der Produzentin. Wie die „Washington Post“ berichtet, zeichnet sie sich für den Film „The Glass Castle“ verantwortlich.

Anzeige

Mutter lieferte die Inspiration

Den Anstoß dafür lieferte die Mutter von Jennifer Lawrence. „Meine Mama hat ein glückliches Händchen bei diesen Dingen“, erklärte der „Die Tribute von Panem“-Star. Sie riet ihr, das Buch zu lesen – und löste damit etwas bei ihrer Tochter aus. „Sie hat ‚Winter‘s Bone‘ und ‚Die Tribute von Panem‘ gelesen und als ich ‚The Glass Castle‘ las, war ich begeistert.“

Regisseur und Drehbuchautor für den neuen Film stehen fest

Zusammen mit ihrer Mutter machte sie Produzent Gil Netter ausfindig, der die Rechte an dem Buch hatte. „Er und ich fingen an, uns zu unterhalten und jetzt entwickelt sich etwas. Wir haben einen Regisseur und einen Drehbuchautor und es kommt ins Rollen“, so Jennifer Lawrence. Laut der Tageszeitung wird Destin Cretton, der bisher vor allem Kurzfilme gedreht hat, auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Außerdem wird er sich zusammen mit Andrew Laham dem Drehbuch widmen.

In dem Roman geht es um eine junge Frau, die durch ihre exzentrische Mutter und ihren alkoholabhängigen Vater eine schwere Jugend verbringt. Ob Jennifer Lawrence die Hauptrolle in „The Glass Castle“ übernimmt, ist bisher noch nicht bekannt – die Vermutung ist aber naheliegend.


Kommentare


Blogs