Jennifer Lawrence eifersüchtig auf Bradleys Neue
Weil er nur noch Zeit für Suki Waterhouse hat

Eigentlich sind Jennifer Lawrence (22) und Bradley Cooper (38) ein Herz und eine Seele. Seit der Schauspieler aber mit dem britischen Model Suki Waterhouse (20) anbandelt, hat er keine Zeit mehr für Jen.

Dabei sollte Jennifer Lawrence doch eigentlich froh sein, dass Bradley Cooper endlich wieder verliebt ist. Schließlich war sie selbst es, die ihren Filmpartner und Kumpel unbedingt verkuppeln wollte. Doch dass der Schauspieler gleich jede freie Minute mit seiner neuen Flamme Suki Waterhouse verbringen will, damit hatte Jennifer wohl nicht gerechnet.

Anzeige

„Als Bradley und Jennifer ‚Silver Linings‘ und ‚Serena‘ drehten, waren sie quasi unzertrennlich“, erzählt eine Quelle auf „RadarOnline.com“, „doch jetzt verbringt Bradley seine freie Zeit lieber mit Suki und sie fühlt sich, als hätte sie ihren ‚Partner in Crime‘ verloren.“

„Sie verbringen bei Weitem nicht mehr so viel Zeit zusammen wie vorher.  Bradley ließ Suki aus London nach Boston einfliegen, dann haben sie gemeinsam eine Tour durch die Stadt gemacht. Danach ist er nach Paris geflogen um sie zu sehen, sobald er eine kurze Pause vom Drehen hatte“, so der Bericht weiter.

Irgendwie auch verständlich, dass Jennifer Lawrence unter diesen Umständen nicht gut auf Suki Waterhouse zu sprechen ist, wenn sie ihre Drehpausen am Set von David O. Russells (54) neuem Film jetzt ständig alleine verbringen muss.

Kommentare


Blogs