Jennifer Lawrence bekommt Lob von Woody Harrelson
„Sie ist einer meiner liebsten Menschen“

Jennifer Lawrence (24) ein abgehobener Hollywoodstar? Von wegen: Ihr „Tribute von Panem“-Kollege Woody Harrelson (53) ist total begeistert davon, wie bodenständig die Schauspielerin trotz ihres Ruhmes geblieben ist.

Spätestens nach dem Nacktfoto-Skandal ist das Sauberfrau-Image von Jennifer Lawrence etwas angekratzt. Dass die Leinwandschönheit aber dennoch zu den sympathischsten Vertretern Hollywoods zählt, bestätigt nun einer, der ihren Aufstieg in der Traumfabrik hautnah mitverfolgte: Woody Harrelson. „Sie hatte erst einen Film gemacht und die Leute im Business kannten sie, aber sie war nicht wirklich berühmt“, erinnert er sich im Interview mit „Vanity Fair“ an die Dreharbeiten zum ersten „Die Tribute von Panem“-Teil zurück. „Und so habe ich ihr dabei zugesehen, wie sie zum größten weiblichen Star in der Welt heranwuchs.“

Anzeige

Trotz dieser Wandlung ihrer äußeren Wahrnehmung habe sich Jennifer Lawrence selbst aber kaum verändert. „Es erstaunt mich, wie sehr sie in der Lage ist, einfach ihre grundlegende Liebenswürdigkeit und ihren wunderbaren Geist zu behalten“, schwärmt Woody Harrelson von der Oscar-Preisträgerin. „Es ist nicht schlimm, wenn die Leute dir sagen, dass du großartig bist. Furchtbar ist, wenn du anfängst, das zu glauben. Aber sie wurde nie so verkorkst. Sie ist ein wunderbares Mädchen. Sie ist einer meiner liebsten Menschen auf der Erde.“

Dabei kann sich Woody Harrelson besonders für das lose Mundwerk seiner „Die Tribute von Panem“-Kollegin begeistern. „Sie hat einfach ein großes Mitteilungsbedürfnis. Manchmal ist es schockierend, wie viel sie erzählt. Das ist superlustig und manchmal verstörend, weil es so grenzwertig ist“, berichtet er weiter. Jennifer Lawrence rede einfach komplett ohne Selbstzensur. „Das liebe ich an Leuten. Vermutlich gibt es manche, bei denen ich das nicht mögen würde, aber bei ihr ist es wunderbar.“

Bei all der Schwärmerei dürfte es der Schauspieler mächtig bedauern, dass die Dreharbeiten zum letzten „Die Tribute von Panem“-Teil bereits abgeschlossen sind. Auf dem roten Teppich der kommenden Filmpremieren darf Woody Harrelson aber noch einige Male die Gesellschaft von Plaudertasche Jennifer Lawrence genießen.


Kommentare


Blogs