Jennifer Lawrence als Groupie
Mit Chris Martin zu den „Grammys“?

Bislang bemühten sich Jennifer Lawrence (24) und Chris Martin (37), ihre aufgewärmte Romanze so gut es geht geheim zu halten. Künftig soll das anders werden: Wenn am 8. Februar die „Grammys“ verliehen werden, will Jennifer Lawrence ihren Musikerfreund begleiten.

  • Jennifer Lawrenceund Chris Martin

    Foto: Getty Images

    Jennifer Lawrence sieht ihren Freund gern auf der Bühne

Möglichst ungestylt und gut vermummt, versteckten sich Jennifer Lawrence und Chris Martin in den vergangenen Monaten vor den Paparazzi. Wirklich geheim ist die Beziehung trotzdem nicht mehr: Spätestens seit Gwyneth Paltrow (42) den beiden quasi ihren Segen gab, ist die Katze aus dem Sack. Warum also nicht die Vorteile eines Lebens als Rockstar-Freundin genießen? Lawrence steht angeblich total auf die Musik ihres Liebsten und würde ihn nur zu gern zu den „Grammys“ begleiten.

Anzeige

Am 8. Februar findet der wichtigste Musikpreis des Jahres im „Staples Center“ von Los Angeles statt. Chris Martin und seine Band Coldplay sind in drei Kategorien nominiert, für ihr Album „Ghost Stories“, den gleichnamigen Musikfilm und die beste Gruppenperformance.

„Jennifer liebt die Musik von Chris und wäre völlig aus dem Häuschen, wenn sie mit ihm zu den Grammys gehen dürfte“, zitiert das Gossip-Portal „Hollywood Life“ einen Informanten aus dem Umfeld der Schauspielerin. In den Vordergrund wolle sie sich dabei jedoch nicht drängen. Für Chris Martin stünde sie an diesem Abend eben nicht an erster Stelle. „Sie will ihn unterstützen, aber versteht es total, wenn er am Ende doch seine Kinder mitnimmt.“

Ein Gruppenausflug kommt für die neue Patchwork-Familie derweil nicht in Frage. „Sie würde am liebsten mit allen zusammen gehen aber weiß, dass es ein Medienspektakel um Apple und Moses geben würde. Sie will nicht die Aufmerksamkeit darauf lenken, dass sie als Familie gehen, wenn der Fokus eigentlich auf ihm und der Band liegt.“


Kommentare


Blogs