Jennifer Lawrence, Kate Upton und Co. nach Hacker-Skandal
Zerstören die Nacktfotos ihr Image?

Stars wie Jennifer Lawrence (24), Kate Upton (22) und Rihanna (26) haben ihre Nacktfotos in Apples icloud gespeichert und sind damit ordentlich auf die Nase gefallen: Am Wochenende landeten ihre privaten Nacktfotos im Internet...

  • Zerstören die Nacktfotos das Image von Jennifer Lawrence

    Foto: Getty Images

    Nach dem Hacker-Skandal hat Jennifer Lawrence Angst, in Hollywood abgeschrieben zu sein – zu pikant sind die Fotos, die derzeit von ihr im Netz kursieren



Seit mehr als 24 Stunden kursieren von Jennifer Lawrence pikante Nacktfotos im Netz. Ein Hacker hatte das Smartphone dutzender weiblicher Prominenter angezapft und intime Schnappschüsse verbreitet. Während weitere Geschädigte noch behaupten, dass die Bilder ein Fake seien, trat Jennifer Lawrence die Flucht nach vorn an: Sie kündigte via Pressesprecher immense rechtliche Konsequenzen für diejenigen an, die die Bilder veröffentlichen. Innerlich scheint die Schauspielerin jedoch am Boden zerstört zu sein, wie ein Insider berichtet.

Anzeige

Gegenüber „Hollywood Life“ plaudert der Informant aus, die Oscar-Gewinnerin habe Angst vor einem fatalen Karriere-Knick: „Jen ist entsetzt von der Veröffentlichung der Fotos. Sie weiß, dass der Skandal möglicherweise zukünftige Rollenangebote beeinflussen könnte.“ Denn: Regisseure und Produzenten setzen bei seriösen Rollen bekanntermaßen eher weniger auf Skandalnudeln, die ihre Intimsphäre in der Öffentlichkeit preisgeben. Auch wenn Jennifer Lawrence nichts für die Veröffentlichung kann – eine Frage bleibt: Warum haben sich Stars wie sie, Rihanna oder Scarlett Johansson überhaupt so freizügig ablichten lassen?

Mittlerweile gibt es aus Hollywood lautstarke Unterstützung für Jennifer Lawrence und die anderen Geschädigten. Emma Watson (24) beispielsweise verschafft via Twitter ihrem Unmut über die Preisgabe der Nacktfotos Luft: „Noch schlimmer als der Fakt, dass die Privatsphäre von Frauen dank Social Media verletzt wurde, sind die dazugehörigen Kommentare, die einen erheblichen Mangel an Empathie aufzeigen.“


Kommentare


Blogs