Thema

Kim Kardashian wird von Jennifer Aniston veräppelt
Kanye West disst zurück

Po-Streit bei den Stars: Nachdem Kim Kardashian (34) mit ihrem Allerwertesten für Schlagzeilen sorgte, meldete sich Jennifer Aniston (45) zu Wort. Ihr Po-Cover vom „Rolling Stone“ sei das Original. Nun mischt auch noch Kanye West (37) in der Debatte mit.

Wer hat den schönsten Po in Hollywood? Für Kanye West liegt die Antwort auf der Hand: Kim Kardashian. Damit auch jeder sich von dieser Tatsache überzeugen kann, zog das It-Girl für das „Paper“-Magazin blank und löste so ein Erdbeben in den Medien aus. Jennifer Aniston kann die Aufregung über Kims Hinterteil dabei aber überhaupt nicht verstehen, immerhin präsentierte sie ihren Po bereits 1996 auf dem Titel der Zeitschrift „Rolling Stone“.

Anzeige

Kanye West findet diese Bemerkung lächerlich und verteidigte den Hintern von Kim Kardashian nun offenbar mit einer glühenden Brandrede. „Jennifer hat es vielleicht vor Kim gemacht, aber sie war auf keinen Fall besser“, soll Kanye laut einer Quelle von „Hollywood Life“ gepöbelt haben. „Alles, was ich auf Jennifers Bild gesehen habe, war ihr Kopf. Ihr Po war so klein, ich dachte es sei eine Werbung für Macadamia-Nüsse“, lästerte der Rapper über Jennifer Anistons Rückseite. Die beiden Cover seien gar nicht vergleichbar, immerhin war Kims Po der Mittelpunkt des Fotos. „Es legte das Internet lahm, verstehst du den Unterschied, Jennifer?“, habe Kanye West weiter geschimpft.

Doch Jennifer Aniston lässt sich von den Hasstiraden des Musikers keineswegs beirren. Sie legte sogar mit einem handfesten Diss gegen Kim Kardashian nach. Zu Gast in der „Ellen DeGeneres Show“ stopfte sich die Verlobte von Justin Theroux (43) riesige Kissen unter den Pullover und stolzierte dann mit XXL-Busen durchs Studio. „Meine Version der Kim K., nur von vorne“, kommentierte Jen ihren Auftritt frech.

Jen Aniston tried out a new look on my show.

A photo posted by Ellen (@theellenshow) on



Kommentare


Blogs